Garnelen- Vollkornspaghetti

Garnelen- Vollkornspaghetti

Meeresfrüchte-Fans werden sich freuen! Die frische Note der Garnelen passt ideal zu den Vollkornnudeln mit ihrem getreitigen Geschmack.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück frischer Ingwer (daumengroß)
  • 1 Stück kleine rote Chillischote
  • 3 Esslöffel dunkles Sesamöl
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 2 Bund Koriander
  • 500 Gramm rohe, geschälte TK-Süßwassergarnelen
  • 400 Gramm Vollkorn-Spaghetti
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Nehmen Sie die tiefgefrorenen Garnelen aus dem Gefrierfach und lassen Sie sie in kaltem Wasser auftauen.


  2. Kochen Sie die Nudeln in reichlich Salzwasser, wie es auf der Packung angegeben ist. Gießen Sie anschließend die Nudeln ab und lassen Sie sie gut abtropfen.


  3. Waschen Sie die Frühlingszwiebeln. Putzen Sie diese und schneiden Sie sie in Ringe. Schälen Sie Knoblauch und Ingwer und hacken Sie beides fein. Waschen Sie die Chilischote. Schlitzen Sie sie anschließend längs auf und entkernen Sie die Schote sorgfältig. Schneiden Sie die Chilischote in feine Würfel. Es ist hilfreich, wenn Sie bei der Arbeit mit der Chilischote Haushalthandschuhe tragen. Falls Sie ohne Handschuhe arbeiten, sollten Sie sich danach sofort die Hände waschen.


  4. Erhitzen Sie das Öl im Wok oder einer großen Pfanne. Braten Sie den Knoblauch zusammen mit dem Ingwer, der Frühlingszwiebel und dem Chili kurz an. Lassen Sie in der Zwischenzeit die Garnelen abtropfen und geben Sie sie zu den angebratenen Zutaten in den Wok oder die Pfanne. Lassen Sie alles zusammen etwa 3 Minuten braten. Rühren Sie dabei ständig um.


  5. Geben Sie die Spaghetti ebenfalls in die Pfanne oder den Wok. Mischen Sie alle zutaten gut durch und lassen Sie alles nach dem Ende der Bratzeit zugedeckt auf der ausgeschalteten Kochplatte stehen. So halten Sie die Zutaten warm.


  6. Waschen Sie das Koriandergrün. Tupfen Sie es anschließend trocken und hacken Sie es inklusive der zarten Stiele. Mischen Sie den Koriander zusammen mit Sesamöl unter die Spaghetti. Bei Belieben können Sie nachpfeffern und dann das Gericht sofort servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen