Rezept: Geschmorte Schweinebäckchen bei for me

Geschmorte Schweinebäckchen mit Tomaten und Kürbis

Die Kürbiszeit ist da! Und das heißt nicht nur, dass wieder wärmende Suppen gekocht werden – Kürbis macht sich auch als Beilage zu Fleisch köstlich. Probieren Sie das Rezept bei der nächsten Gelegenheit gleich selbst aus!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 kg Schweinebäckchen
  • 1 - 2 Zwiebeln
  • 3 - 4 frische Knoblauchzehen
  • 500 g Kürbis
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 150 ml passierte Tomaten
  • ca. 400 ml Kalbsfond, oder Geflügelfond
  • Salz
  • 1/2 TL Wacholderbeeren
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Zitronensaft
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die Bäckchen waschen und trocken tupfen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden.


  2. Die Bäckchen in 1 EL heißem Öl von allen Seiten kräftig anbraten und aus dem Topf nehmen. Zwiebeln und Knoblauch im restlichen Öl anbraten, den Kürbis zugeben und mitbraten.


  3. Mit der Hälfte des Weins ablöschen. Diesen einreduzieren lassen, dann den restlichen Wein, die Tomaten und den Fond angießen. Die Bäckchen wieder einlegen und salzen.


  4. Die Wacholderbeeren und Pfefferkörner zusammen mit dem Lorbeerblatt in den Fond geben. Halb zugedeckt etwa 2 Stunden leise schmoren lassen. Währenddessen ab und zu umrühren und nach Bedarf Fond ergänzen.


  5. Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden