Gesunder Gemüseauflauf mit leckeren Variationen

Dieser leckere und spielend leicht abwandelbare Gemüseauflauf läd Ihre Vitamin- und Energieakkus im Nu auf, sodass Sie voller Power durchstarten können! Eine prima Basis für einen erfolgreichen Tag, auch für die unerfahrene Köchin :)


Zutaten (Für 4 Personen)

  • Karotten, 500g
  • Lauch, 500g
  • Fenchel, 500g
  • Weißkohl, 500g
  • Zwiebel, 1 Stück
  • Gemüsebrühe, 500ml
  • Butter (wahlweise Margarine), 40g
  • Mehl, 30g
  • Milch, 200ml
  • Vollkorntoastbrot, 2 Scheiben
  • gemahlener Kümmel, 1 gestrichener Teelöffel
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Butter (Margarine) zum Einfetten der Form
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Das Gemüse putzen, gegebenenfalls schälen und abwaschen.


  2. Karotten, Lauch und Fenchel in Scheiben schneiden, den Weißkohl in Streifen zerkleinern, die Zwiebel fein würfeln.


  3. Gemüsebrühe aufkochen (Empfehlung: Verwendung von frischer, selbstgemachter Brühe; zeitsparende Alternative hingegen Instantbrühe)


  4. Die Karotten in der Gemüsebrühe 15 Minuten garen, Weißkohl und Fenchel circa 5 Minuten später und den Lauch nach etwa 12 Minuten hinzugeben.


  5. Das gegarte Gemüse abtropfen lassen und die Gemüsebrühe in seperatem Behälter auffangen.


  6. 30g Butter (Margarine) in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten.


  7. 30g Mehl unterrühren und kurz anschwitzen.


  8. Unter ständigem Rühren die Mehlschwitze mit 300ml Gemüsebrühe und 200ml Milch ablöschen, aufkochen lassen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.


  9. Den Kümmel zur Soße hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.


  10. Auflaufform (Maße circa 30x16cm) einfetten.


  11. Weißkohl und Fenchel als Basis in die Auflaufform geben und mit der Hälfte der Soße begießen.


  12. Darauf Karotten und Lauch schichten und mit der restlichen Soße übergießen.


  13. Vollkorntoastbrot fein hacken und in einer Pfanne mit 10g Butter (Margarine) rösten.


  14. Die Toastcroutons gleichmäßig über den Auflauf streuen.


  15. Das Ganze in einem gut vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C; Umluft: 180 °C; Gas: Stufe drei) gute 30 Minuten backen


  16. Alternativen: > Mit würzigem Tomatenpürree und mildem Mozarella verleihen Sie dem ganzen einen mediteranen Touch! > Für einen deftigeren Geschmack geben Sie noch mageres Rauchfleisch und/ oder herzhaften Gouda hinzu! > Anstelle der Croutons können Sie sich auch an einer Vielzahl gesunder Nüsse (beispielsweise Erdnüsse, Haselnüsse und Cashews) sowie diversen Samen (wie etwa Sesamsamen, Leinsamen und Pinienkerne) zum Verfeinern des Auflaufs bedienen. > Für alle, denen es nach meh


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden