Großmamas Schwarzbrot - Schweinebraten

Großmamas Schwarzbrot - Schweinebraten

Sonntagsessen


Zutaten (Für 6 Personen)

  • 1 Esslöffel Pfeffer
  • 1 Esslöffel Brotgewürz
  • 2 Knolle Knoblauch
  • 1 Esslöffel Kümmel
  • 6 Scheibe Schwarzbrot
  • 6 Stück Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Salz
  • 2 Kilogramm Schopfbraten mit Haut
  • 4 Esslöffel Schweineschmalz
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Schweinebraten Fettseite einschneiden um eine schöne Kruste zu bekommen. Dann den Pfeffer, das Salz, Kümmel und Brotgewürz mischen und den Braten damit kräftig einreiben. Die Knoblauchknollen zerteilen, die Zehen von einer Knolle in die Schnitte der Fettkruste stecken, die anderen Knoblauchzehen und die geschälten, geviertelten Zwiebel in eine Auflaufform geben. Die Schwarzbrotscheiben über die Zwiebel und Knoferl legen. Das Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen, den Braten darin sehr heiß anbraten und dann in die Auflaufform dazugeben. Das Schmalz über den Braten gießen, mit ca. 1/2 Liter Wasser aufgießen, zudeckeln und bei 200 Grad im Rohr backen. Immer wieder nachschauen und ev. mit Saft übergießen. Nach 90 Minuten den Deckel abnehmen und noch 30 Minuten offen weiter braten und emsig übergießen. Das Schwarzbrot ist dann zerfallen und es gibt ein wunderbares Sößchen!


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden