Rezept: Hähnchenbrust in Pergamentpapier

Hähnchenbrust in Pergamentpapier

Ein schneller und sehr leckerer Genuss: die Hähnchenbrust in Pergamentpapier!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 4 Hähnchenbrustfilets à 150 g
  • 8 Strauchtomaten
  • 2 Zucchini
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • Außerdem:
  • Küchenpapier
  • 4 Blatt Pergamentpapier
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Tomaten und die Zucchini waschen. Die Tomaten halbieren und die Zucchini in kleine Stifte schneiden. Die Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden.


  2. Das Pergamentpapier auf der Arbeitsfläche verteilen. Je eine Hähnchenbrust in die Mitte jedes Papieres legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten, Zucchini und Zitronenscheiben darüber verteilen und das Pergamentpapier um die Zutaten herum zusammenfalten.


  3. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten garen und im Pergamentpapier servieren.


  4. Weitere spannende Inhalte zum Thema Leichte Küche finden Sie auf der Übersichtsseite!


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Marpo

Marpo

Gemeldet

Umweltfreundlich wäre es statt Pergamentpapier eine kleine Porzellanschale zu nehmen,denn warum Papier wegwerfen in die Umwelt,dann lieber etwas abwaschen.

  • Jetzt Kommentar melden
Marpo

Marpo

Gemeldet

Umweltfreundlich wäre es statt Pergamentpapier eine kleine Porzellanschale zu nehmen,denn warum Papier wegwerfen in die Umwelt,dann lieber etwas abwaschen.

  • Jetzt Kommentar melden
Marpo

Marpo

Gemeldet

Umweltfreundlich wäre es statt Pergamentpapier eine kleine Porzellanschale zu nehmen,denn warum Papier wegwerfen in die Umwelt,dann lieber etwas abwaschen.

  • Jetzt Kommentar melden
Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen