Hähnchenbrust mit Pilzsauce: Rezept auf for me

Hähnchenbrust mit Pilzsauce, Kartoffeln und grünen Bohnen

Ein geselliger Spieleabend mit Freunden steht an? Dann verwöhnen Sie Ihre Lieben mit Hähnchenbrust mit Pilzsauce, Kartoffeln und grünen Bohnen!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 5 - 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 250 g grüne Bohnen
  • 4 - 5 Blätter Bärlauch
  • 500 g Shiitake
  • 1 Schalotte
  • 100 ml trockener Weißwein
  • ca. 250 ml Geflügelbrühe
  • 4 Hähnchenbrüste, mit Haut und Knochen, à ca. 170 g
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Die Kartoffeln waschen, gründlich brüsten und abtrocknen. In dünne Scheiben schneiden und mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer würzen.


  3. Auf dem Blech verteilen und im Ofen ca. 25 Minuten knusprig backen. Dabei ab und zu wenden.


  4. Die Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest blanchieren.


  5. Den Bärlauch abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Die Pilze putzen und vierteln. Die Schalotte abziehen und fein würfeln.


  6. In 1 bis 2 EL heißem Öl die Schalotte glasig dünsten. Die Pilze zugeben, kurz mitbraten und mit dem Wein ablöschen.


  7. Die Brühe angießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.


  8. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und auf der Hautseite bei hoher Hitze im übrigen Öl 5 bis 8 Minuten braten.


  9. Dann wenden und weitere 2 bis 3 Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.


  10. Den Bärlauch zur Pilzsauce schwenken und abschmecken. Die Pilze und Kartoffeln auf Tellern anrichten und das Hähnchen darauf setzen.


  11. Mit der Sauce beträufeln und servieren.


  12. Tipp: Wenn es gerade keinen Bärlauch gibt, kann man stattdessen natürlich auch andere Kräuter, z. B. Petersilie, Schnittlauch oder Basilikum verwenden.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

itzShe

itzShe

Gemeldet

Ich habe das Rezept ausprobiert und ich finde es super lecker. Habe allerdings statt der Shiitake Pilze braune Champignons verwendet. Mache ich bestimmt mal wieder!

  • Jetzt Kommentar melden
Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden