Rezept: Heidelbeerkuchen mit Walnüssen bei for me

Heidelbeerkuchen mit Walnüssen im Glas gebacken (vegetarisch)

Früchte und Nüsse im Kuchen schmecken einfach lecker! Diese kleinen Küchlein sehen nicht nur stylisch aus, sondern lassen einem auch das Wasser im Mund zusammenlaufen. Hmm!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • weiche Butter, für die Gläser
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 150 g Heidelbeeren
  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 60 g gehackte Walnusskerne

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 160° C Umluft vorheizen. Die Gläser mit Butter auspinseln.


  2. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Die Heidelbeeren waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver in eine Schüssel geben und vermengen.


  3. Die Butter in Stücke schneiden und in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und wieder abkühlen lassen. Die Eier in eine Rührschüssel geben und mit dem Zucker schaumig rühren.


  4. Den Zitronensaft sowie den -abrieb unterrühren. Dann abwechselnd die flüssige Butter und die Mehlmischung unter die Eiercreme rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Die Heidelbeeren und die Walnüsse unterheben.


  5. In die Gläser füllen und im Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Die Gläser nach Belieben für eine längere Haltbarkeit noch heiß verschließen.