Himbeer-Käsekuchen: Blechkuchen-Rezept auf for me

Himbeer-Käsekuchen vom Blech

Ob Kaffeeklatsch oder Kuchenbuffet - dieser fruchtig-cremige Genuss vom Blech kommt garantiert gut an!


Zutaten (Für 6 Personen)

  • 400 g Vollkornkekse (für den Boden)
  • 250 g Butter (für den Boden)
  • 8 Eier (für den Belag)
  • 150 g Zucker (für den Belag)
  • 2 EL Orangenzucker (für den Belag)
  • 1 kg Magerquark (für den Belag)
  • 500 g Schmand (für den Belag)
  • 100 g Speisestärke (für den Belag)
  • 3-4 EL Orangensaft (für den Belag)
  • 350 g Himbeeren (tiefgefroren; für den Belag)
  • Puderzucker zum Bestäuben (für den Belag)
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die Kekse im Blitzhacker zu feinen Krümeln verarbeiten. Die Butter schmelzen und mit den Krümeln vermischen.


  2. Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Krümelmasse darauf gleichmäßig flach drücken.


  3. Den Backofen auf 160° C Ober- und Unterhitze vorheizen.


  4. Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Den Orangenzucker, gut abgetropften Magerquark, Schmand, Stärke und Orangensaft unterrühren. Die Masse auf den Keksboden verstreichen.


  5. Die Himbeeren evtl. abbrausen und trocken tupfen. Auf der Käsemasse verteilen und den Kuchen im Ofen ca. 45 Minuten backen.


  6. Um zu starkes Bräunen zu verhindern, rechtzeitig mit Alufolie abdecken.


  7. Anschließend auskühlen lassen und in Stücke geschnitten mit Puderzucker bestäubt servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen