Kaffee-Brownies mit Orangenzesten

Kaffee-Brownies mit Orangenzesten

Diese leckeren Brownies mit einem leichten Kaffee-Aroma erhalten durch die fruchtigen Zesten einen ganz besonderen Geschmack.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 100 g Vollmilchschokolade 30 % Kakaogehalt
  • 180 g Mehl
  • 10 g Kakaopulver
  • 150 g Zartbitterschokolade 70 % Kakaogehalt
  • 10 g Backpulver
  • 2 TL Crème fraîche mind. 30 % Fettgehalt
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 EL Rum
  • 3 Eier
  • 20 g löslicher Kaffee
  • 100 g Mandeln
  • 0.5 TL Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 unbehandelte Orange
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die beiden Schokoladesorten grob hacken und zusammen mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Leicht abkühlen lassen, dann die Crème fraîche unterrühren.


  2. Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  3. Die Mandeln nur sehr grob hacken. Die Eier mit dem braunen Zucker und dem Salz in einer Schüssel cremig aufschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. Nach und nach die abgekühlte Kuvertüre-Butter-Mischung unterrühren.


  4. Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver mischen und sieben. Den Rum leicht erwärmen, den Kaffee darin auflösen und mit der Mehl-Kakao-Mischung und den Mandeln unter den Teig rühren. Den Teig auf das Blech geben und glattstreichen. Die Brownies im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Die Brownies abkühlen lassen und in Stücke (ca. 5x6 cm) schneiden.


  5. Für die Garnitur die Orange heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale in feinen Zesten abziehen. Die Frucht halbieren, den Saft auspressen und durch ein Sieb in einen kleinen Topf geben. Den Zucker hinzufügen und die Mischung zum Sirup einkochen. Die Orangenzesten zugeben und mitköcheln lassen, bis der Sirup eine goldbraune Farbe hat. Den Sirup mit den Zesten auf den Brownies verteilen und erkalten lassen.


  6. Tipps: Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig. Falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden