Rezept: Kalte Gurkensuppe mit Kräutergarnelen bei for me

Kalte Gurkensuppe mit Kräutergarnelen

So erfrischend kann Suppe sein: Erleben Sie unser kaltes Gurkensüppchen für heiße Tage - mit extra wenig Kohlenhydraten ein besonders leichter Genuss!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 2 Salatgurken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 5-6 Stängel Dill
  • 400 g Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 8 Riesengarnelen, küchenfertig entdarmt und bis auf das Schwanzsegment geschält
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Pflanzenöl zum Frittieren
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die Gurken schälen, die Enden abschneiden und längs halbieren. Die Kerne herausschaben und das Gurkenfleisch in grobe Stücke schneiden. Mit der geschälten Knoblauchzehe in einen Mixer geben.


  2. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen, einige Basilikumblätter zum Garnieren beiseite legen und etwa die Hälfte vom Dill zum Garnieren fein hacken. Die übrigen Kräuter mit dem Joghurt zu den Gurken geben.


  3. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen. Fein pürieren und dabei so viel kaltes Wasser (ca. 200 ml) angießen bis die gewünschte, cremige Konsistenz erreicht ist. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.


  4. Die Garnelen abbrausen, trocken tupfen mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl 1 bis 2 Minuten knusprig frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in gehacktem Dill wenden.


  5. Die Suppe abschmecken und in Schüsseln füllen. Je 2 Garnelen darauf setzen und mit den übrigen Kräutern garniert servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

einfach, schnell udn superköstlich!!! Danke für den tollen Beitrag...

  • Jetzt Kommentar melden