Rezept: Kartoffelspieße mit Radieschenquark bei for me

Kartoffelspieße mit Radieschenquark

Vegetarischer Genuss vom Grill: Die Kartoffelspießchen mit Radieschenquark sind das perfekte Fingerfood - und soooo lecker!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 kg kleine, festkochende Kartoffeln
  • Meersalz
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Handvoll Radieschen
  • 1 Handvoll Rucola
  • 250 g Quark
  • 50 g saure Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Hand voll frische Lorbeerblätter
  • 2 EL Olivenöl
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen, bürsten und in Salzwasser mit dem Kümmel ca. 15 Minuten nicht ganz gar kochen.


  2. Währenddessen für den Dip die Radieschen waschen, putzen, halbieren und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Den Rucola waschen, putzen, trocken schleudern und kleiner zupfen.


  3. Den Quark mit der sauren Sahne glatt rühren. Den Knoblauch dazu pressen, die Radieschen und den Rucola untermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.


  4. Die Kartoffeln abgießen und etwas abkühlen lassen. Abwechselnd mit den Lorbeerblättern auf Holzspieße (am besten gewässert) stecken, mit dem Öl bepinseln und auf dem heißen Grill rundherum etwa 10 goldbraun fertig garen.


  5. Die Spieße vom Grill nehmen, mit Meersalz würzen und mit dem Quark servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Tina56

Gemeldet

Die Kartoffelspießchen mit Radieschenquark sind lecker.Ich habe Knobi- Chiliquark probiert, schmeckt auch lecker.

  • Jetzt Kommentar melden

es wäre toll, wenn ihr bei euren Rezepten die Kalorien mit angeben würdet

  • Jetzt Kommentar melden
Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen