Käsekuchen mit Birnen; Pfirsichen und Gelee

Käsekuchen mit Birnen, Pfirsichen und Gelee

Naschkatzen aufgepasst: Käsekuchen mit Birnen, Pfirsichen und Gelee schmeckt einfach himmlisch!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 2 Esslöffel Zucker (für den Teig)
  • 4 Pfirsichspalten (für die Garnitur)
  • 50 Gramm kalte Butter (für den Teig)
  • 0.5 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale (für den Belag)
  • 1 Prise Salz (für den Teig)
  • 3 Blatt Gelatine (für die Garnitur)
  • 3 Esslöffel Birnensaft (für den Belag)
  • 1 Birne (für den Belag)
  • 100 Gramm Zucker (für den Belag)
  • 1 Pfirsich (für den Belag)
  • 125 Gramm Mehl (für den Teig)
  • 500 Gramm Quark, ausgedrückt oder gut abgetropft (für den Belag)
  • 4 Birnenspalten (für die Garnitur)
  • 3 Eier (für den Belag)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (für den Belag)
  • 200 Milliliter Apfelsaft (für die Garnitur)
  • 3.5 Esslöffel Weichweizengrieß (für den Belag)
  • 1 Ei (für den Teig)
  • 50 Gramm Butter (für den Belag)
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, falls nötig etwas lauwarmes Wasser zugeben und mit dem Messer gut durchhacken, sodass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.


  2. Den Ofen auf 160° C Umluft vorheizen. Die Form ausbuttern. Den Teig mit der Hand auf den Boden der Springform drücken.


  3. Die Birne und den Pfirsich schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Mit dem Zitronensaft vermengen.


  4. Für die Käsekuchenmassen die Eier trennen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eigelbe und den Zitronenabrieb unterrühren. Den Birnensaft, den trockenen Quark und den Weichweizengrieß untermengen. Den steif geschlagenen Eischnee unterziehen sowie die Birnen- und Pfirsichwürfel.


  5. Die Quarkcreme in die Springform füllen und glatt streichen und im vorgeheizten Backofen 60 bis 70 Minuten backen. Etwa nach der Hälfte der Garzeit mit Alufolie abdecken. Den fertigen Kuchen noch 10 Minuten im ausgeschalteten, einen Spalt breit geöffneten Backofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und völlig auskühlen lassen.


  6. Für die Garnitur die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Apfelsaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Hälfte auf den Kuchen gießen, anziehen lassen und mit den Fruchtspalten belegen. Den restlichen Guss darauf geben und etwa 30 Minuten fest werden lassen. Aus der Form lösen und servieren.


  7. Weitere spannende Inhalte zum Thema Torten und Kuchen finden Sie auf der Übersichtsseite!


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Der Kuchen macht Lust ihn mal auszuprobieren.

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden