Lachskottelets

Lachskottelets

Saftig gegrillter Lachs mit einer köstlichen Krabbensoße, damit schinden Sie garantiert Eindruck bei Ihren Lieben!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 6 Messerspitzen Salz
  • 2.5 Esslöffel Weizenmehl (Type 405)
  • 2.5 Esslöffel Butter
  • 150 Milliliter Wasser
  • 300 Milliliter Milch 3,5% Fett
  • 2 Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 200 g ungeschälte Nordseekrabben
  • 6 Messerspitzen weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Lachskoteletts
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Grill vor. Schmelzen sie die Butter für den Lachs in einem kleinen Topf. Decken Sie den Grillrost mit Alufolie ab und bepinseln Sie diese ein wenig mit geschmolzener Butter. Legen Sie die Lachskottelets auf den Rost und bestreichen sie ihn mit einem Esslöffel Butter sowie einem Teelöffel Zitronensaft. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer.


  2. Grillen Sie den Fisch je nach Dicke 5 bis 6 Minuten. Danach wenden und mit Zitronensaft und Butter bestreichen bzw. mit Salz und Pfeffer würzen. Halten Sie den Lachs auf einer Platte warm.


  3. Tipp: Eine sehr leckere Variation bzw. Beilage ist eine Krabbensoße. Bringen Sie dazu reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen und überbrühen Sie die Krabben für einige Sekunden. Danach nehmen Sie die Krabben heraus, schrecken Sie mit kaltem Wasser ab und schälen Sie. Legen Sie das Fleisch zur Seite.


  4. Köcheln Sie die Krabbenschalen in 150 Milliliter Wasser für etwa 10 Minuten. Seihen Sie danach die Flüssigkeit ab und bewahren Sie sie auf. Zum Kochen verwenden Sie am besten das heiße Brühwasser.


  5. Erhitzen Sie Butter in einem kleinen Topf und rühren Sie das Mehl hinein. Geben Sie die Milch nach und nach dazu. Schlagen Sie das Ganze mit dem Schneebesen, bis die Soße zu Kochen anfängt und andickt. Geben Sie nun 4 Esslöffel Krabbenbrühe sowie Salz und Pfeffer hinzu. Lassen Sie die Soße noch einige Minuten köcheln und geben Sie die Krabben dann dazu. Lassen Sie sie 2 Minuten durchziehen und beachten Sie, dass Sie die Soße nicht so lange kochen, damit die Krabben nicht zäh werden.


  6. Die Soße auf die Lachskoteletts geben und das Gericht servieren. Für die Soße eignen sich auch Garnelen. Als Beilage eignen sich zum Beispiel gedünstetes Gemüse oder Kartoffeln.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden