Rezept: Mini-Panettone bei for me

Mini-Panettone

Genießen Sie die Weihnachtszeit auf italienische Art: Panettone ist eine Mailänder Kuchenspezialität und schmeckt einfach unwiderstehlich!


Zutaten (Für 10 Personen)

  • 100 g Rosinen
  • 50 ml Rum
  • 300 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • ½ Würfel Hefe
  • Abrieb einer Orange
  • 60 g Pistazien
  • 60 g Orangeat
  • Mehl, für die Arbeitsfläche
  • Eigelb
  • Hagelzucker

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor und legen Sie die Rosinen in den Rum ein.


  2. Erwärmen Sie die Milch gemeinsam mit der Butter in einem Topf, bis diese schmilzt. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


  3. Sieben Sie das Mehl in eine große Schüssel. Mischen Sie Zucker und Salz unter. Drücken Sie eine Mulde hinein, bröckeln Sie die Hefe hinzu, gießen Sie etwas von der Milch-Butter-Mischung darüber und warten Sie, bis die Hefe sich aufgelöst hat.


  4. Geben Sie die restliche Milch und den Orangen-Abrieb hinzu und rühren Sie das Ganze mit dem Knethaken eines Rührgeräts zu einem glatten, weichen Teig. Lassen Sie diesen an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde lang gehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.


  5. Kneten Sie den Teig erneut mit dem Knethaken durch und fügen Sie Pistazien sowie Orangeat hinzu.


  6. Bemehlen Sie die Arbeitsfläche und geben Sie den Teig darauf. Formen Sie ihn zu einer Rolle und teilen ihn anschließend in 10 etwa gleich große Stücke.


  7. Legen Sie 10 kleine Auflaufförmchen mit Muffinpapierchen aus und geben Sie in jedes ein Teigstück.


  8. Decken Sie die Förmchen mit Klarsichtfolie ab und lassen Sie den Teig nochmals 30 Minuten gehen, bis er über die Förmchen aufgegangen ist.


  9. Geben Sie die Förmchen auf der mittleren Schiene in den Ofen und backen Sie die Panettone für 30 Minuten.


  10. Verquirlen Sie das Eigelb mit einem Esslöffel Wasser und bestreichen Sie die Oberfläche der Panettone damit. Backen Sie das Ganze weitere 10 Minuten.


  11. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und mit Hagelzucker bestreuen.