Rezept: Ostertorte mit Macarons und Schokoeiern bei for me

Ostertorte mit Macarons, Erdbeeren und Schokoeiern

Da isst das Auge mit: Die Ostertorte mit Macarons, Erdbeeren und Schokoeiern sieht toll aus und schmeckt unwiderstehlich lecker!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 60 g Butter (für den Boden)
  • 120 g Kekse, z. B. Butterkekse (für den Boden)
  • 100 g Haselnusskerne (für die Macarons)
  • 2 Eiweiße (für die Macarons)
  • 1 TL Zitronensaft (für die Macarons)
  • 100 g Zucker (für die Macarons)
  • 4 Blatt Gelatine (für die Füllung)
  • 500 g Erdbeeren (für die Füllung)
  • 250 g Joghurt (für die Füllung)
  • 250 g Quark (für die Füllung)
  • 80 g Zucker (für die Füllung)
  • 1 TL Rum (für die Füllung)
  • 200 ml Sahne (für die Füllung)
  • 5 - 10 kleine Schokoladen-Ostereier, zum Garnieren (für die Füllung)
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Für den Boden die Butter schmelzen lassen und die Kekse zerbröseln. Die Brösel mit der flüssigen Butter gut vermengen. Den Tortenring auf eine Platte stellen und die Brösel darin gleichmäßig flach drücken. Kalt stellen.


  2. Den Backofen auf 140° C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Macarons die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Anschließend auskühlen lassen und im Blitzhacker fein mahlen.


  3. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft zu Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Wenn die Masse fest, schaumig und glänzend ist, die Nüsse unterheben. Von der Masse mit 2 Teelöffeln ovale Macarons formen und auf das Blech mit ausreichend Abstand setzen.


  4. Die Macarons 15 bis 20 Minuten hell backen, sodass sie außen knusprig und innen noch ein wenig weich sind. Die Macarons vorsichtig vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.


  5. Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Einige Hälften zum Garnieren beiseitelegen.


  6. Den Joghurt mit dem Quark, dem Zucker und dem Rum gut verrühren. Die Gelatine bei milder Hitze auflösen, 3 EL der Creme einrühren und diese Masse unter die restliche Creme ziehen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Erdbeerstücke untermengen. Etwa 1/4 der Füllmasse auf dem Boden verteilen.


  7. Rundherum einen Ring aus Macarons dicht am Tortenring in die Füllung stecken, restliche Füllmasse in den Ring geben, glatt streichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Zum Garnieren den Ring wieder abziehen und mit den Erdbeeren und Schokoeiern belegen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Gabriele

Gabriele

Gemeldet

sieht lecker aus...muss ich unbedingt probieren und hoffe das sie genauso toll aussieht wenn sie fertig ist.

  • Jetzt Kommentar melden
Bani0815

Bani0815

Gemeldet

@Gülcin283: Du kannst Agar Agar als Geliermittel nehmen. Das ist rein pflanzlich und gibts im Naturkostladen oder evtl. auch bei DM. Die Torte sieht super lecker aus! Werde sie zu Ostern auch mal ausprobieren.

  • Jetzt Kommentar melden

Also die Ostertorte sieht echt lecker aus, werde es auch am Wochenende nachbacken, nur muss noch raus kriegen was ich anstatt Gelatine benutzen kann.!?

  • Jetzt Kommentar melden
Freiflug

Freiflug

Gemeldet

Mmhh sieht lecker aus und hört sich leicht an zu backen. Erde es probieren.

  • Jetzt Kommentar melden

so rezept ist ausgedruckt mal sehen ob es wirklich so einfach ist sieht auf jeden fall lecker aus

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden