Pasta mit Ricotta; Spinat und Pinienkernen

Pasta mit Ricotta, Spinat und Pinienkernen

So schmeckt Italien besonders lecker: Die Pasta mit Ricotta, Spinat und Pinienkernen lockt die ganze Familie an den Tisch!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 1 Prise Muskat
  • 350 g frischer junger Blattspinat
  • 1 Parmesan nach Belieben
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Pasta
  • Salz
  • 400 g Ricotta
  • 150 g geschälte Pinienkerne
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die Pasta in kochendem Salzwasser al dente garen.


  2. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, herausnehmen und beiseite stellen.


  3. Den Spinat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Den Knoblauch und die Schalotte abziehen und fein hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Schalotte sowie den Knoblauch glasig schwitzen. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Den Ricotta einrühren, 1-2 Minuten köcheln lassen und zusammen mit den abgegossenen Nudeln durchschwenken.


  4. In vorgewärmte Teller anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen. Nach Belieben gehobelten Parmesan dazu reichen.


  5. Weitere spannende Inhalte zum Thema italienische Rezepte finden Sie auf der Übersichtsseite!


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden