Rhabarbertarte

Rhabarbertarte

Mmmmh, Rhabarber! Die köstliche Rhabarbertarte ist einfach zuzubereiten und eine tolle Idee für die Kuchentafel.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • für den Teig: 200 g Mehl
  • 4 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 1 Ei
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • für den Belag: 500 g Rhabarber
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Sahne
  • 60 g Zucker
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die Butter in kleinen Stücken darüber verteilen und alles zwischen den Händen zu einer sandigen Konsistenz verreiben. Das Ei hinzufügen und alles schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 2 Stunden kalt stellen.


  2. Für den Belag den Rhabarber waschen, putzen und schälen. In kleine Stückchen schneiden. Die Mandeln mit der Sahne und dem Zucker verquirlen. 10 Minuten quellen lassen.


  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund, und etwas größer als der Durchmesser der Form (20 cm), ausrollen. Die Form zuerst mit Backpapier und dann mit dem Teig auskleiden. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen zunächst für 15 Minuten backen.


  4. Die Mandelsahne in der Form verstreichen und den Rhabarber darüber verteilen. Weitere 20 Minuten fertig backen. Abkühlen lassen und servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Matroska

Matroska

Gemeldet

Nun habe ich mir das Rezept notiert und freue mich schon darauf es aus zu probieren wenn mein Rhabarber im Garten reif ist.

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden