Rhabarbertiramisu mit Amaretti

Rhabarbertiramisu mit Amaretti

Ein köstliches Desser, wenn die beste Freundin zu Besuch kommt: Rhabarbertiramisu mit Amaretti. Lässt sich einfach zubereiten und schmeckt herrlich nach Frühling!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 300 g Rhabarber
  • 80 g Zucker
  • ca. 80 g Amaretti
  • 150 ml Sahne
  • 250 g Quark
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 cl Mandellikör
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Den Rhabarber waschen, abziehen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.


  2. Mit 4 EL Wasser und 50 g Zucker ca. 5 Minuten köcheln lassen, der Rhabarber sollte weich sein aber nicht zerfallen.


  3. Von den Amaretti 8 Stück beiseitelegen.


  4. Die Dessertgläser mit einer Lage Amaretti auslegen und mit Rhabarberstückchen bedecken.


  5. Eine weitere Lage Amaretti darauf legen und mit dem Kochsud des Rhabarbers beträufeln.


  6. Die Sahne steif schlagen und den Quark mit dem Zitronensaft, dem Mandellikör und dem restlichen Zucker glatt rühren.


  7. Die Sahne unterheben und die Creme auf die Dessertgläser verteilen. Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.


  8. Die zur Seite gelegten Amaretti in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerstoßen.


  9. Zum Servieren das Rhabarbertiramisu mit ein paar Amaretti-Krümeln garnieren.


mary1762

mary1762

Gemeldet

Kleiner Tip: die kleinen Kekse (Amaretti) heißen eigentlich Amarettini. ;-)

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden
 

Produktbotschafter
Produktbotschafter: TriZone

Produktbotschafter: TriZone

1.000 Familien haben getestet – lesen Sie jetzt die Ergebnisse.

> Zum Ergebnis