Schichtdessert aus Maroni-; Mascarpone- und Schokocreme

Schichtdessert aus Maroni-, Mascarpone- und Schokocreme

Dieses himmlische Schichtdessert aus Maroni-, Mascapone- und Schokocreme wird Ihre Lieben begeistern!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 100 g Zartbitterschokolade (70 % Kakaogehalt)
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 120 g Mascapone
  • 2 Esslöffel Naturjoghurt
  • 125 g Maroni vorgegart und geschält
  • 30 g Butter
  • 4 getrocknete Aprikosen in Stücke geschnitten
  • 1 Esslöffel Zucker (nach Belieben)
  • 1 Zentiliter Rum oder Cognac
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 325 Milliliter Sahne (30 % Fettgehalt)
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die Schokoladen getrennt hacken und separat jeweils in eine kleine Schüssel geben.


  2. 125 ml der Sahne aufkochen und jeweils die Hälfte davon auf die gehackten Schokoladen geben. Rühren, bis sich die Schokoladen gelöst haben, dann etwa 3 Stunden ruhen lassen.


  3. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Nach und nach unter die dunkle Schokoladenmasse rühren und diese mit Rum abschmecken.


  4. Weitere 125 ml Sahne steif schlagen. Die Hälfte davon unter die helle Schokoladencreme ziehen, den Rest für die Garnitur beiseite stellen.


  5. Für die Maronicreme die Maroni hacken und mit einem Drittel der restlichen Sahne pürieren. Den Zucker und Zimt unterrühren. Die restliche Sahne steif schlagen und unterheben. Bis zum Anrichten kühl stellen.


  6. Für die Mascarponecreme die restlichen Zutaten miteinander verrühren und bis zum Anrichten kühl stellen.


  7. Zum Anrichten die Cremes in vier Gläser schichten, mit einem Klecks Schlagsahne garnieren und nach Belieben Stückchen von getrockneten Aprikosen aufstreuen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen