Schokoladen-Mokka-Tigertorte: ein Kuchen-Rezept von for me

Schokoladen-Mokka-Tigertorte

Wollen Sie eine süße Sensation servieren? Diese Torte ist an Originalität kaum zu überbieten. Und das Beste: Obwohl sie extrem viel hermacht, ist die Torte einfach zu backen.


Zutaten (Für 10 Personen)

  • Für den Kuchen: 2 Teelöffel Instantkaffe-Pulver
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Esslöffel heißes Wasser
  • 175 Gramm weiche Butter
  • 175 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 6 Gramm Backpulver (zwei gestrichene Teelöffel)
  • 4 Teelöffel Milch
  • Butter (zum Einfetten der Backform)
  • 1 runde Springform (Durchmesser ca. 20 cm)
  • Für den Belag: 165 Gramm Zucker
  • 150 Milliliter Schlagsahne
  • 150 Gramm Schokoladenraspel
  • 15 Gramm Kakaopulver
  • 1 scharfes Messer oder Schere
  • 1 Karton zum Basteln des Tiger-Musters (min. 20 x 20 cm)
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180˚ C vorwärmen. Fetten Sie die Springform gut ein. Geben Sie das Kaffee- und Kakaopulver in eine Tasse, gießen Sie das heiße Wasser dazu und verrühren Sie alles zu einem glatten Brei.


  2. Geben Sie Butter, Zucker, Eier, Mehl, Backpulver und Milch in eine große Schüssel und verrühren Sie alles zusammen mit dem Kaffee-Kakao-Gemisch aus der Tasse für ca. 3 Minuten, bis der Teig schön glatt ist.


  3. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig in der Springform und streichen Sie die Oberfläche glatt. Stellen Sie die Backform in einen vorgewärmten Ofen und backen Sie den Teig für ca. 35 bis 40 Minuten bei 170° C.


  4. Der Kuchen ist fertig, sobald seine Oberfläche zurückspringt, wenn Sie sie leicht eindrücken. Lassen Sie den Kuchen 5 Minuten in der Springform abkühlen, holen Sie ihn anschließend heraus und stellen Sie ihn zum weiteren Abkühlen auf ein Kuchengitter.


  5. In der Zwischenzeit geht’s an den Belag: Erhitzen Sie den Zucker in einem Topf. Mit einem Holzlöffel umrühren, während der Zucker karamellisiert und braun wird. Vorsicht: Nichts anbrennen lassen! Geben Sie dann langsam die Schlagsahne dazu.


  6. Bringen Sie das Ganze zum Kochen. Rühren Sie weiter um, damit nichts anbrennt. Sobald Sie eine schöne Karamellsauce haben, nehmen Sie sie vom Herd und lassen Sie sie abkühlen. Dadurch wird die Sauce dickflüssiger, bleibt aber streichfähig.


  7. Und genau das kommt jetzt: Streichen Sie die Karamellsauce auf den mittlerweile abgekühlten Kuchen. Lassen Sie die Sauce auch über den Rand laufen und anschließend fester werden.


  8. Als nächstes ist das Tigermuster dran: Schneiden Sie aus dem Karton einen Kreis aus, der genauso groß wie Ihr Kuchen ist. Tipp: Zeichnen Sie einfach die Springform nach.


  9. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer oder einer Schere die Tigerstreifen aus dem Karton. Unser Muster dient zur Inspiration, aber vielleicht finden Sie auch ein anderes im Internet.


  10. Legen Sie das Tigermuster auf den Kuchen und streuen Sie das Kakaopulver drüber. Zum Schluss die Schokoladenraspeln auf den Kuchenrand geben, Kerzen reinstecken und fertig ist der Augen- und Gaumenschmaus.


  11. Auf diese Schoko-Mokka-Tigertorte wird jedes Kind wild sein – genau wie die Großen. Servieren Sie sie pur oder mit Eiscreme oder Schlagsahne.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden