Rezept: Schokoladentorte mit Himbeeren bei for m

Schokoladentorte mit Himbeeren

Ein Fest für alle Schokofans: Die Schokoladentorte mit Himbeeren ist der perfekte Genuss für besondere Anlässe!


Zutaten (Für 10 Stück)

  • 150 g Butter (für den Boden)
  • 150 g Zucker (für den Boden)
  • 2 Eier (für den Boden)
  • 1 Prise Salz (für den Boden)
  • 150 g Mehl (für den Boden)
  • 100 g gemahlene Walnüsse (für den Boden)
  • 2 EL feine Schokoladenraspeln (für den Boden)
  • 1 1/2 TL Backpulver (für den Boden)
  • ca. 90 ml Milch (für den Boden)
  • 400 ml Milch (für den Belag)
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, für 250 ml Flüssigkeit (für den Belag)
  • 3 EL Zucker (für den Belag)
  • 300 g frische Himbeeren (für den Belag)
  • 400 g Zartbitterkuvertüre (für den Belag)
  • 200 g Butter (für den Belag)
  • 75 g Schokoladenröllchen (für den Belag)
  • Puderzucker, zum Bestäuben (für den Belag)
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.


  2. Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und die Eier mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren.


  3. Das Mehl mit den Nüssen, Schokoladenraspeln und Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren.


  4. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, gleichmäßig verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.


  5. Den fertig gebackenen Boden aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen, vollständig erkalten lassen und einmal waagerecht halbieren.


  6. Für den Pudding 3 EL Milch mit dem Puddingpulver glatt rühren. Die restliche Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen und die Puddingmilch langsam einfließen lassen.


  7. Gut verrühren, aufkochen, andicken lassen und den fertigen Pudding in eine Schüssel füllen. Auskühlen lassen, dabei mit Folie abdecken, sodass keine Haut entsteht (oder gelegentlich umrühren).


  8. Die Himbeeren verlesen und putzen. 1/3 der Beeren für die Garnitur beiseitelegen.


  9. Die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.


  10. Einen Tortenboden auf eine Kuchenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen.


  11. Die Butter schaumig schlagen und den Pudding esslöffelweise dazu geben.


  12. Weiter schlagen, bis eine glatte, cremige Masse entstanden ist. 1/3 der Creme auf den Tortenboden verstreichen, die Himbeeren darauf setzen und mit der restlichen Creme bedecken.


  13. Den zweiten Tortenboden darauf legen und leicht andrücken. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.


  14. Den Umfang der Torte ausmessen und einen Folienstreifen (ersatzweise einen Streifen Backpapier verwenden) in passender Größe zuschneiden.


  15. Die Folie mit der temperierten Kuvertüre bestreichen, leicht anziehen lassen (sie darf noch nicht ganz fest sein), den Tortenring vorsichtig entfernen und den Kuvertürestreifen um die Torte legen (Folie außen).


  16. Leicht andrücken und im Kühlschrank vollständig fest werden lassen. Die Folie behutsam abziehen. Die Tortenoberfläche mit der übrigen Kuvertüre bestreichen und ebenfalls fest werden lassen.


  17. Mit den restlichen Himbeeren und den Schokoladenröllchen belegen und mit wenig Puderzucker bestäubt servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

löcki68

löcki68

Gemeldet

Kannst du mir sagen welche Größe die Springform hat?

  • Jetzt Kommentar melden

Diese Torte sieht ja hammermäßig aus, zum niederknien. Wäre auch mal ein tolles Mitbringsel. Muss ich auf jeden Fall gleich auch ausprobieren. Hoffe ich krieg das auch so hin :-)

  • Jetzt Kommentar melden
Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen