Seeteufellasagne mit Tomaten und Zucchini

Seeteufellasagne mit Tomaten und Zucchini

Urlaubsfeeling zaubern Sie mit Seeteufellasagne verfeinert mit Tomaten und Zucchini auf Ihren Tisch.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Esslöffel Basilikumblätter, fein gehackt
  • 1 Zucchini
  • 600 Gramm Seeteufel-Filet
  • 50 Gramm Butter, kalt
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz (zum Abschmecken)
  • 2 Teelöffel Tomatenmark (Sauce)
  • 4 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
  • 200 Milliliter Fischfond (Sauce)
  • 2 Schalotten (Sauce)
  • 150 Milliliter Sahne (Sauce)
  • 4 Jakobsmuscheln
  • Pfeffer, frisch gemahlen (zum Abschmecken)
  • 125 Milliliter Weißwein (Sauce)
  • 6 Lasagneblätter
  • 2 große Tomaten
  • 2 Teelöffel Butter (zum Anbraten)
  • 1-2 Esslöffel Butter (Sauce)
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 80° C vorheizen.


  2. Die Schalotten schälen und würfeln. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen, dann mit Wein ablöschen. Den Fischfond und die Sahne dazugießen. Das Tomatenmark einrühren. Die Sauce etwa um die Hälfte einkochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.


  3. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und insgesamt in 8 Stücke schneiden. Die Stücke nebeneinander auf ein geöltes Blech legen, mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen. Den Fisch mit Alufolie bedecken und im heißen Ofen (Mitte) ca. 20-25 Minuten garen.


  4. In der Zwischenzeit die Zucchini und die Tomaten und waschen. Die Zucchini in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten in dickere Scheiben schneiden. 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchinischeiben und danach die Tomatenscheiben darin portionsweise bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 1 Minute anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt warm halten.


  5. 2 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin von beiden Seiten ca. 1-2 Minuten sanft anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.


  6. Inzwischen reichlich Salzwasser aufkochen. Lasagneblätter darin nach Packungsanweisung al dente garen. Nudelblätter in ein Sieb abgießen, halbieren und mit den Gemüse- und Fischscheiben abwechselnd in der Tellermitte aufeinanderschichten. Jeweils mit einer Jakobsmuschel abschließen.


  7. Weißwein-Sahne-Sauce nochmals erhitzen, dann vom Herd ziehen. Das gehackte Basilikum und 1-2 EL Butter in die Sauce rühren. Die Sauce mit dem Pürierstab schaumig aufmixen und über die Lasagne verteilen. Mit Basilikumblättern garniert servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden