Rezept: Vanille-Aprikosentarte bei for me

Vanille-Aprikosentarte

Ein Kuchen für Naschkatzen, die es gern frisch und süß haben: Die Vanille-Aprikosentarte schmeckt einfach himmlisch!


Zutaten (Für 14 Stück)

  • Für den Teig:
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 100 g kalte Butter
  • Mehl, zum Arbeiten
  • Für den Belag:
  • 750 Aprikosen
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 4 - 5 EL Aprikosenkonfitüre
  • 1 Vanilleschote
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Zucker vermischen, das Eigelb und die Butter in kleinen Stücken dazu geben und alles zu Bröseln reiben. Zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.


  2. Die Aprikosen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Die Crème fraîche mit dem Eigelb, Zucker und Vanillezucker verrühren.


  3. Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 32 cm großen Kreis aufrollen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und den Rand mit einem Teigrädchen zuschneiden.


  4. Den Teig mit einer Gabel in regelmäßigen Abständen einstechen und im Ofen ca. 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und die Creme darauf streichen. Mit den Aprikosen kreisförmig dicht belegen.


  5. Im Ofen nochmals ca. 30 Minuten fertig backen.Die Aprikosenkonfitüre in einen kleinen Topf geben, die Vanilleschote aufschneiden, das Mark und die Schote mit 2 EL Wasser zur Marmelade geben und einmal aufkochen lassen.


  6. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die fertige Tarte aus dem Ofen nehmen und mit der Konfitüre bestreichen. Am besten noch lauwarm servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.