Vegetarische Reisnudel-Pfanne

Vegetarische Reisnudel-Pfanne

Asiatisch kochen leicht gemacht - mit dem for me-Rezept für eine vegetarische Reisnudel-Pfanne gelingt Ihnen das!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 3 Esslöffel Chilipaste (Sambal Oelek)
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 5 Esslöffel süße Sojasauce (Ketjap Manis)
  • 5 Esslöffel salzige Sojasauce (Ketjap Benteng Asin)
  • 40 Gramm frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Möhre
  • 2 Stangen Sellerie
  • 100 Gramm Sojabohnenkeimlinge (aus dem Glas)
  • 400 Gramm Reisbandnudeln
  • 100 Gramm Shiitakepilze
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die Nudeln für circa 30 Minuten in reichlich warmem Wasser einweichen.


  2. Frühlingszwiebeln waschen und in schmale, schräge Ringe schneiden. Den Ingwer und Knoblauch schälen und würfeln. Die Möhre schälen und in Stifte schneiden.


  3. Die Shiitakepilze putzen und in feine Streifen schneiden. Den Sellerie, putzen und in Scheiben schneiden. Die Bohnenkeime abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen.


  4. Das Öl in einem Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen. Den Knoblauch, Ingwer und die Frühlingszwiebeln darin kurz unter Rühren anbraten. Das Gemüse und die Pilze hinzugeben und alles unter Rühren für weitere 2 Minuten anbraten.


  5. Die Nudeln abtropfen lassen und zum Gemüse geben. Alles mit Sambal Oelek und den Sojasaucen würzen. Zum Abschluss nochmal alles kurz aufkochen lassen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen