Versunkener Apfelkuchen bei for me

Versunkener Apfelkuchen mit Schmandguss

Sündig süß: Die Äpfel in diesem Kuchen werden mit Marzipan gefüllt – eine umwerfende Kombination! Probieren Sie das Rezept gleich aus.


Zutaten (Für 8 Stück)

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 3 TL Backpulver
  • 150 g gemahlene Mandelkerne, geschält
  • 250 g Mehl
  • ca. 150 ml Milch
  • ca. 8 kleine, säuerliche Äpfel
  • 1 - 2 EL Zitronensaft
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 200 ml Schmand
  • 2 Eier
  • 50 g Puderzucker
  • 2 TL Vanillepuddingpulver
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform mit Backpapier auskleiden. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Salz schaumig rühren. Unter weiterem Rühren nach und nach die Eier unterrühren.


  2. Das mit Backpulver und den Mandeln vermischte Mehl und die Milch abwechselnd unterrühren, sodass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht. In die Form füllen und glatt streichen.


  3. Die Äpfel schälen, die Kernhäuser ausstechen und die Äpfel mit dem Zitronensaft benetzen. Die Stielansätze aus den Kernhäusern herausdrehen und beiseitelegen.


  4. Das Marzipan in die ausgestochenen Löcher der Äpfel füllen und die Stiele dekorativ einstecken. Die Äpfel mit den Stielen nach oben auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.


  5. Den Schmand mit den Eiern, dem Puderzucker und dem Puddingpulver verrühren und auf dem Kuchen verstreichen. Im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.