Waschtipps für neue Kleidung

Waschtipps für neue Kleidung

Ob das süße Top oder das Blümchenkleid: Neu gekaufte Kleidung würden wir meistens am liebsten sofort tragen. Aber ist das eine so gute Idee?


Sollte ich Kleidung vor dem ersten Tragen waschen?

Ja! Denn das schöne Kleid oder der gemütliche Pulli können chemische Rückstände enthalten, die der Gesundheit schaden. Während der Herstellung Ihrer Kleidung werden chemische Produkte wie Chlor hinzugefügt, die Hautreizungen und Allergien auslösen können.

Phthalate - Weichmacher werden oft verwendet, um Kunststoffe geschmeidig zu machen.  Spuren von Phthalaten befinden sich demnach auf Mustern, Aufdrucken oder Designs, die z. B. auf T-Shirts aufgeklebt werden. Phthalate sind zwar nur gefährlich, wenn man sie schluckt - aber Kinder könnten die Shirts z. B. in den Mund nehmen!

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Kleidung kann auch alkalihaltige, chemische Rückstände enthalten, ebenfalls ein potenzielles Reizmittel. Vor allem für strahlend weiße Kleidung benutzen Hersteller häufig stark alkalihaltige Produkte. Aber keine Sorge: Wenn Sie die Klamotten vor dem ersten Tragen waschen, vermeiden Sie die Gefahr von Hautreizungen durch chemische Rückstände.

Sollte ich Kleidung waschen, bevor ich das erste Mal darin schlafe?

Ja! Das ist wegen der oben genannten Gründe durchaus angebracht. Genauso wie neue Pullis oder Hosen können Schlafanzüge & Co. chemische Rückstände enthalten, die in der Waschmaschine weggewaschen werden können. Außerdem kann die Kleidung jede Menge Bakterien enthalten, da sie vor dem Kauf von vielen Leuten angefasst wurde.

Extra-Tipp: Schlafen Sie öfter mal in dem Shirt, dass Sie tagsüber getragen haben? Das sollten Sie sich lieber abgewöhnen: Denn zum Schweiß, der sich im Laufe des Tages im Shirt angesammelt hat, kommt noch der von der Nacht hinzu. Die Folge: Schweiß ist ein Nährboden für Bakterien, und diese vermehren sich rapide. Nicht sehr hygienisch - außerdem können unangenehme Gerüche die Folge sein.

Tipps zum richtigen Waschen

Hat Ihr neu gekauftes Lieblingsstück einen eingenähten Zettel mit Waschsymbolen? Falls nicht, ist Vorsicht geboten, denn nur selten erfüllen diese Kleidungsstücke dann die europäischen Qualitäts-Standards. Daher ein paar Tipps zum passenden Waschgang:

Natürliche Materialien wie Wolle, Angora, Seide oder Kaschmir sollten immer per Hand in kaltem Wasser gewaschen werden.

Synthetische Materialien wie Nylon, Lycra, Dralon oder Polyester können in der Waschmaschine gewaschen und auch im Trockner getrocknet werden - solange sie kein stretchfähiges Material enthalten.

Kleidung aus Biobaumwolle ist sehr sanft zur Haut und verursacht keine Allergien oder Hautreizungen, da sie keine Pestizide, chemischen Rückstände oder Schwermetalle enthält. Dennoch sollten Sie Kleidung aus diesem Material vor dem ersten Tragen bei 40°C waschen.

Stücke aus Seide sollten unbedingt per Hand gewaschen werden, da sie ausfärben könnten.

Teile aus Samt oder dunkle Stoffe ziehen Fussel magisch an und sollten daher nicht mit Textilien gewaschen werden, die schnell fusseln können, wie beispielsweise Handtücher.  

Schwarze Kleidung sollte besonders vorsichtig gewaschen werden, da diese schnell grau wird. Das können Sie tun: Bevorzugen Sie Kurzwaschgänge bei niedriger Temperatur. Außerdem sollten Sie dunkle Kleidung und Jeans immer nach links drehen, bevor Sie diese waschen.

Bevor Sie bunte Kleidung wie einen neuen roten Pulli in der Waschmaschine waschen, machen Sie einen kurzen Test: Tauchen Sie einen Ärmel in sehr heißes Wasser und wringen Sie ihn anschließend in einem weißen Geschirrtuch aus. Wenn das Tuch sich pink bzw. rosa färbt, sollten Sie den Pulli einzeln in der Waschmaschine oder per Hand in kaltem Wasser waschen. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, machen Sie den Test auch, bevor Sie das Kleidungsstück ein zweites Mal waschen möchten.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

plogina

plogina

Gemeldet

Ich wasche neue Kleidung, Wäsche usw. immer vor dem ersten Tragen,hatte aber andere persönliche Gründe dafür (z.B.) es können viele Läute vor mir dieses Stück probiert haben. Jetzt habe ich die Bestädigung das ich es richtig mache und das es noch andere Grüde gibt.

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden