Spring cleaning

Frühjahrsputz - Unsere Expertentipps

Hier ein paar praktische Tipps, die Ihnen beim Frühjahrsputz in sämtlichen Räumen in Ihrem Zuhause Zeit sparen helfen. Lassen Sie wirklich nichts aus: Reinigen Sie wahrhaftig, mit Inbrunst und gründlich. Ihr Zuhause wird es Ihnen hinterher danken.


Der Lenz ist da, und da wird das Putzen zum Vergnügen.

Bringen Sie den Kühlschrank auf Vordermann
Beginnen wir in der Küche. Kühlschränke: die geborenen Messies! Ganz bestimmt erinnert sich keiner mehr daran, diesen uralten Hummus oben ganz rechts in die hinterste Ecke gestopft zu haben. Das kann also nur der Kühlschrank selbst gewesen sein. Aber wir sind hier, um Abhilfe zu schaffen. Schnappen Sie sich einen Abfallbeutel und entsorgen Sie darin sämtliche Essensreste und vergammelten Lebensmittel. Räumen Sie den Kühlschrank anschließend komplett leer und wischen Sie jeden Einlegeboden und jedes Fach mit Meister Proper Küchenspray gründlich aus. Einfach einen Spritzer auf einen Schwamm geben und auswischen. Danach mit einem feuchten Tuch nachwischen.

Legen Sie alles, was noch in essbarem Zustand ist, wieder in den Kühlschrank zurück und gehen Sie dabei systematisch vor. Wenn man weiß, wo alles liegt, ist auch weniger wahrscheinlich, dass etwas in Vergessenheit gerät! Schließen Sie die Tür und wischen Sie sie ab. Säubern Sie den Griff besonders gründlich. Jetzt sieht Ihr Kühlschrank ebenso appetitlich aus wie die Lebensmittel darin!

Beginnen Sie mit dem Bett
Als Nächstes nehmen wir uns das Schlafzimmer vor. Waschen Sie nicht einfach nur Ihre Bettwäsche, sondern reinigen Sie alles! Stecken Sie Matratzenauflage, Kissenbezüge, Allergikerbezüge und auch die Kissen in die Waschmaschine. Einige Kissen, die nicht aus Schaum sind, sind maschinenwaschbar. Um ganz sicher zu gehen, sehen Sie auf dem Etikett mit den Pflegehinweisen nach. Ihr Leben wäre wahrscheinlich deutlich anders, wenn Sie nur Ihre Kleidung, aber nie Ihren Körper waschen würden! Ihren Kissen geht es da nicht anders. Dringen Sie beim diesjährigen Frühjahrsputz in sämtliche Abgründe vor.

Sortieren Sie Toilettenartikel aus!
Werfen wir nun einen Blick ins Badezimmer. Vielleicht drängt sich Ihnen die Frage auf, warum diese Flasche Gesichtswasser schon seit über einem Jahr halb leer vor sich hin dümpelt. Sie ist in das Reich der vernachlässigten Toilettenartikel eingegangen. Werfen Sie alle Produkte weg, die Sie längere Zeit nicht benutzt haben. Die meisten Produkte verlieren mit der Zeit ihre Wirksamkeit, und wahrscheinlich ist ihr Verfallsdatum schon längst abgelaufen. Während Sie Sachen entsorgen, überprüfen Sie auch Ihre Zahnbürste. Ist sie mehr als drei Monate alt? Sind die Borsten ausgefranst? Falls ja, dann werfen Sie sie weg! Frühjahrsputz kennt keine Gnade.

Wenn Sie die Toilettenartikel aussortiert haben, nehmen Sie Ihren Swiffer Staubmagnet und bearbeiten Sie die Regale gründlich. Die spezielle Technologie fängt Schmutz, Staub und Haare ein und hält sie fest. So erstrahlen Ihre Regale bald wieder in voller Pracht. Und das funktioniert sogar dann, wenn all Ihre Toilettenartikel im Regal stehen.

Und jetzt: Action!
Wie wäre es mit einem Ratschlag für das gesamte Haus? Sammeln Sie alle Läufer und Fußmatten ein, die Sie besitzen. Es ist an der Zeit, diese Bodenschoner mal wieder auf Vordermann zu bringen! Wahrscheinlich sind Sie nach dem Frühjahrsputz ein bisschen frustriert. Machen Sie Ihrem Frust Luft! Schnappen Sie sich zum Stressabbau Ihre Läufer und Fußmatten und schütteln Sie sie ordentlich aus. Vielleicht haben Sie sogar Lust, die guten Stücke mit einem Teppichklopfer zu bearbeiten, der Schmutz ganz bestimmt entfernt.

Im nächsten Schritt kümmern wir uns um die unangenehmen Gerüche, die sich vielleicht in Läufern und Fußmatten festgesetzt haben. Sprühen Sie sie also mit Febreze Textilerfrischer ein, bis sie feucht sind. Hängen Sie die Teile danach auf die Wäscheleine und lassen Sie sie einige Stunden lang vom Wind durchpusten. Klicken Sie hier, wenn Sie Tipps zur Rundumerneuerung Ihrer Teppichböden lesen möchten.

Wenn Sie Ihre Läufer als Schutz für Holzböden nutzen, interessieren Sie vielleicht unsere Tipps, damit auch diese sauber glänzen und fantastisch duften.

Und zu guter Letzt: Holen Sie sich den Frühling ins Haus
Kaufen Sie ein paar hübsche Topfpflanzen! Und denken Sie dabei auch an passende Übertöpfe! Bestimmt haben Sie da noch einige auf Lager... Wenn jede der Pflanzen in einem Topf untergebracht ist, stellen Sie eine in jedes Zimmer.

Und wäre es nicht eine prima Idee, passend zu Ihren neuen Blumen Ihr Zuhause dauerhaft mit Frischeduft zu erfüllen? Verwenden Sie Febreze Duftdepot in Ihrem Badezimmer und im Flur. So riecht Ihr Haus immer angenehm frisch, unangenehme Gerüche werden entfernt und Sie werden mit jedem Atemzug einen Hauch glücklicher!

Jetzt haben Sie sich offiziell vom Winter verabschiedet und können den Frühling willkommen heißen!

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden