Smells in Cars

Tipps für frischen Duft im Auto

Auto-Mief ade: Mit unseren Tipps riecht Ihr fahrbarer Untersatz angenehm frisch!


Wir alle sind wohl schon einmal in einem Auto gesessen, bei dem uns permanent der Gedanke begleitete: „Sind wir endlich bald da?“ In einem Fahrzeug ist der Raum doch recht beengt. Störender Geruch kann ausschlaggebend dafür sein, ob man gefühlt eine Vergnügungsfahrt zum Strand unternimmt oder mit hängendem Kopf auf dem Weg zum Zahnarzt ist.

Erfahren Sie, warum häufig unangenehme Gerüche im Auto entstehen und was man dagegen tun kann.

Was verursacht unangenehme Gerüche in meinem Auto?
Es gibt nicht nur eine einzige Ursache für Geruchsbildung im Auto. Vielleicht ist es das Essen zum Mitnehmen von letztem Freitag, vielleicht ein wenig appetitliches Überbleibsel eines Snacks oder aber Ihre Sporttasche.
Deshalb sollten Sie aber weder Ihr Fitnesstraining aufgeben noch verhungern! Hier ein paar einfache Tipps, die Ihnen dabei helfen, Ihr Auto zur geruchsfreien Zone zu machen.

Was kann man gegen unangenehme Gerüche im Auto tun?
Vorbeugen ist immer besser als heilen: Geben Sie also Ihr Bestes, um Ihr Fahrzeug sauber zu halten. Dabei sollte man auch schwer zugängliche Bereiche und den Kofferraum nicht vergessen.

Häufen Sie nach Möglichkeit keinen Abfall in Ihrem Fahrzeug an. Entsorgen Sie Abfall regelmäßig, damit unangenehme Gerüche erst gar nicht entstehen.

Spätestens dann, wenn Ihre Mitfahrer sich abenteuerlich verrenken müssen, um sich überhaupt setzen zu können, ist es an der Zeit, mal wieder aufzuräumen. Vielleicht hilft Ihnen die Anschaffung eines kleinen Abfalleimers für Ihr Auto dabei.

Auch das Abwischen der Oberflächen, einschließlich der Armaturen, kann viel ausmachen. Denken Sie daran, Ihr Auto regelmäßig zu saugen. Fahrzeuge kommen oft in Kontakt mit schmutzigen Schuhen oder Haustieren. Das Säubern der Fußmatten und der Sitze ist hilfreich, damit sich unangenehme Gerüche nicht in den Polstern festsetzen.
Mit einem kleinen Handstaubsauger lassen sich beengte Räume bequemer säubern. Wenn Sie die Oberflächen zuerst bürsten, löst sich auch tief sitzender Schmutz.

Frischer Wohlfühlduft im Auto
Ein Textilreinigungsspray, z. B. von Febreze, bekämpft störenden Geruch im Auto ganz unkompliziert. Verwenden Sie das Spray so, wie Sie es auch zu Hause tun würden, und sprühen Sie es auf Polster, um Gerüche zu entfernen.

Auch ein Autolufterfrischer, wie z. B. Febreze Car, sorgt für anhaltende Frische. Er ist in verschiedenen Duftrichtungen erhältlich, bekämpft Gerüche ganz unkompliziert und sorgt dafür, dass Ihr Auto immer sauber riecht. Die Intensität des Duftes lässt sich individuell anpassen. Klippen Sie das Produkt einfach fest, und schon ist es nicht mehr notwendig, die Fenster zu öffnen und Abgase einzuatmen, wenn Sie „frische Luft“ brauchen.

Und das war's auch schon: Mit diesen einfachen Tipps können Sie unangenehme Gerüche in Ihrem Auto bekämpfen.

Febreze Lufterfrischer Frischehauch Traumreisen
Febreze Lufterfrischer Frischehauch Traumreisen
(227)

Mit bis zu 2x länger anhaltendem Duft*

Jetzt entdecken

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden