How to clean wooden floor

Tipps zur Reinigung von Holzböden

Nicht umsonst sind Sie stolz auf Ihre Holzböden – sie sind etwas Besonderes und verleihen Ihrem Zuhause echten Charakter. Ihre Holzböden von Staub und Flecken zu reinigen ist einfach, wenn Sie die richtigen Produkte verwenden.


Holzböden verleihen jedem Raum Charme und Charakter. Ob alt und restauriert oder ganz neu, alle Holzböden müssen richtig gepflegt werden, wenn Sie noch jahrelang daran Freude haben möchten. Wir haben ein paar einfache Tipps für Sie, mit denen Sie Ihre Holzböden auf Hochglanz bringen.

So halten Sie Ihre Holzböden richtig sauber
Um Ihre Holzböden vor scheuerndem Schmutz und Sand zu schützen, sollten Sie einen Fußabstreifer vor die Wohnungstür legen. Dieser einfache Trick sorgt dafür, dass Ihre Böden deutlich besser aussehen und auch länger halten. Außerdem ist es ratsam, sie einmal pro Woche zu reinigen, um zu verhindern, dass sich Schmutz ansammelt und Flecken bilden. So bleiben Ihre Holzböden glänzend und schön.

Falls Sie Haustiere haben, sollten Sie Futter und Wasser auf eine Matte stellen, sodass sich Ihr Holzboden langfristig nicht aufgrund von Spritzern verzieht. Versuchen Sie zudem, Verschüttetes so schnell wie möglich aufzuwischen.

Als Vorbeugungsmaßnahme sollten Sie außerdem die Füße von Möbelstücken mit Filz bekleben, um zu vermeiden, dass sich durch leichte Bewegungen Kratzer bilden. Oft wird angenommen, dass Holzböden sich schwer reinigen lassen, aber mit einem hochwertigen Bodenwischer, wie z. B. dem Swiffer Bodenwischer, ist das kein Thema. Wo Besen Staub und Schmutzpartikel hinterlassen, vor allem in den Spalten von Bodendielen, nimmt die spezielle Technologie, die Staub festhält und in ihre Fasern einschließt, dreimal mehr Staub, Schmutz und Haare auf als herkömmliche Besen.

Was ist so anders an einem Bodenwischer?
Mit seinem flexiblen Drehkopf erreicht der Bodenwischer vor allem schwer erreichbare Stellen ganz einfach und nimmt Staub und Haare auf. Die Fasern sind speziell beschichtet und halten den Schmutz sicher fest. Diese Technologie ist verantwortlich für den Effekt, der auf Böden und vor allem auf Holzböden für Staunen sorgt.

Nehmen Sie zum Reinigen Ihrer Holzböden einfach den Bodenwischer, befestigen Sie die Tücher an der Wischfläche des Bodenwischers, und Sie können anfangen, Ihre Böden von Staub, Schmutz und Haaren zu befreien. Sie brauchen keine Kehrschaufel, da alles am Staubfangtuch hängen bleibt, das Sie dann wegwerfen. Integrieren Sie dies in Ihre regelmäßigen Putzgewohnheiten und Sie verhindern das Ansammeln von Schmutz und Staub.

Ein hochwertiger Allzweckreiniger, z. B. der Meister Proper Allzweckreiniger, eignet sich ebenfalls zum Reinigen mancher Holzböden. Am besten testen Sie ihn erst an einer kleinen, versteckten Stelle Ihres Bodens. Er sollte jedoch nicht für unbehandelte oder geölte Holzböden verwendet werden. Sind Ihre Holzböden lackiert oder versiegelt, verdünnen Sie das Produkt einfach in einem Eimer mit warmem Wasser und wischen Sie den entsprechenden Bereich.

Bodenwischer und Allzweckreiniger bieten zusammen eine einfache und tiefe Reinigung – minimaler Aufwand, maximales Ergebnis. Das finden wir alle gut!

Swiffer Limited Edition Starterpack
Swiffer Limited Edition Starterset
(80)

Nimmt 3x mehr Staub und Haare auf und schließt diese ein**

Jetzt entdecken

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden