Felix Neureuther: Ariel Botschafter für Nachhaltigkeit

Haus & Garten
10/09/2021

„No snow – no show“, der Leitsatz des Ex-Skirennläufers Felix Neureuther bekommt in Zeiten des Klimawandels plötzlich eine ganz neue Bedeutung. Auch weil er die Auswirkungen beim Rückgang der Gletscher so hautnah erlebt, ist Felix Neureuther heute Ariel Botschafter für Nachhaltigkeit und setzt sich dafür ein, dass die Nachhaltigkeit auch in den Alltag integriert wird. Schau dir gleich an, was auch du tun kannst, um im Alltag ganz einfach CO2 einzusparen! Denn Ressourcenschonung beginnt bereits beim Wäschewaschen. Felix Neureuther erklärt in drei kurzen, spannenden Videos, wie es geht.

Mit Felix Neureuther: #DrehRunter für die Umwelt

Die Infos im Überblick:

  • 60 % unseres CO2-Fußabdrucks beim Wäschewaschen in Europa geht nur auf den eigentlichen Waschvorgang zurück. Vor allem auf das Aufheizen des Wassers.
  • Wer allein von 40 auf 30 °C Waschtemperatur wechselt, kann seinen CO2-Ausstoß beim Waschen um bis zu 35 % reduzieren.
  • Wenn alle mitmachen in Europa, wären das 3,5 Millionen Tonnen CO2 – so viel, wie zwei Millionen Autos ausstoßen.

Jedes Grad Zählt: Einfach nachhaltig waschen

So wäschst auch du nachhaltig – und bei kalten Temperaturen: Nutze einfach die Ariel All-in-1 PODS!

  • Sie wurden extra für eine optimale Waschleistung bei niedrigen Temperaturen entwickelt.
  • Ihre Drei-Kammer-Technologie sorgt dafür, dass sich ihre volle Reinigungsleistung schon ab 20 °C entfalten kann. Sie aktiviert sich erst, wenn die drei Kammern sich in der Waschmaschine miteinander vermischen.
  • Die Hülle der Ariel All-in-1 PODs ist wasserlöslich und biologisch abbaubar.
  • Zudem sind sie perfekt vordosiert. Das verhindert ein Überdosieren.

So wirken die Ariel All-in-1 PODS

Schau dir gleich an, wie die Ariel-All-in-1 PODS deine Wäsche auch bei niedrigen Temperaturen reinigen: