Die neue Formel von Fairy: Eingebranntes Fett entfernen im Handumdrehen

Haus & Garten
23/02/2021
Ein schöner Abend, ein leckeres Essen, ein süßer Nachtisch – und am Ende Berge von Geschirr. Mit denen wirst du jetzt im Nu fertig: dank des neuen, noch leistungsstärkeren Fairy. Durch die verbesserte Formel ist das kleine Wunder gegen Fett dreimal effektiver gegen eingebranntes Fett*.

Also: Fairy ins Spülwasser geben und ohne Einweichen auch hartnäckige Fettrückstände einfach wegwischen. So kann der gemütliche Teil des Abends beginnen. Und falls du wirklich mal keine Lust aufs Abspülen haben solltest: Die Fettlösekraft des neuen Fairy ist so stark, dass du dich auch am nächsten Tag noch dran machen kannst. Ganz ohne Spülmaschine.

Das neue Fairy: Produkt-Highlights

  • Es ist dreimal effektiver gegen eingebranntes Fett*.
  • Schmutz und Essensreste lassen sich im Handumdrehen entfernen – ohne Einweichen.
  • Schon ein Spritzer ist extrem ergiebig. So nutzt du nicht nur weniger Spülmittel, es entsteht auch weniger Plastikmüll. Zudem bestehen die Fairy Flaschen aus 100 % recyceltem Plastik** und können nach dem Gebrauch erneut recycelt werden.

Eingebranntes entfernen: So geht’s

Einmal kurz nicht aufgepasst – schon kleben der Fisch an der Pfanne und der Reis im Topf. Das riecht nicht nur unangenehm, es macht auch einen Haufen Arbeit. Oder etwa doch nicht? Wir haben Tipps gesammelt, wie du ganz einfach Eingebranntes entfernen kannst.
  • Stelle die Pfanne oder den Topf mit heißem Wasser auf den Herd. Die Wärme löst das Eingebrannte ganz gut ab. Früher waren auch Essig oder Backpulver beliebte Hausmittel, um Eingebranntes zu entfernen.
  • Heute reicht das kleine Wunder gegen Fett: Gib einfach Fairy ins Spülwasser und Eingebranntes verschwindet ohne Anstrengung und Einwirkzeit. Denn dank der neuen, verbesserten Formel ist Fairy nicht nur dreimal effektiver gegen Fett – du musst auch dreimal weniger schrubben. Also: Warum es sich schwer machen, wenn es auch einfach geht?



*Im Vergleich zu nicht-konzentrierten Handelsmarken in 1l Flaschen mit einer empfohlenen Dosierung von 4ml/5l oder mehr.
**Gilt für alle Flaschen mit 450 ml und 650 ml; außer Kappe und Etikett.