Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Schnelle Hilfe bei Kochpannen: 10 einfache Tipps

hilfe-kochpannen
0
Eigentlich macht uns in der Küche keiner so schnell etwas vor. Aber natürlich ist niemand perfekt: Auch „alten Koch-Häsinnen“ passieren hin und wieder kleinere oder größere Pannen. Wie Sie diese beheben, lesen Sie in unseren Tipps.

1. Gerichte entsalzen

Ein Klassiker unter den Kochpannen: zu viel Salz. Bei einer klaren Suppe geben Sie ein Säckchen mit drei Esslöffeln Reis für 20 Minuten in die Suppe. Der Reis saugt das Salz auf. Ist die Cremesuppe versalzen, dann reiben Sie eine Kartoffel hinein. Sahne oder Schmand helfen in einer Soße, Honig bei Gemüse.

2. Eiweiß steifschlagen

Wenn etwas Eigelb in die Masse geraten ist oder sich noch etwas Fett in der Schüssel oder an den Rührgeräten befand, wird das Eiweiß nicht steif - leider ist es dann schwierig, es noch zu retten. Ein Spritzer Zitronensaft oder eine Messerspitze Salz können Abhilfe schaffen.

3. Mozzarella reiben

In normalem Zustand lässt sich Mozzarella nicht reiben. Was, wenn Sie ihn dennoch als Belag für die Pizza verwenden wollen? Tupfen Sie ihn ab, wickeln Sie ihn in Frischhaltefolie und ab ins Gefrierfach. Nach etwa 30 Minuten ist er reif für eine Abreibung.

4. Soße flockt aus

Eine Soße, die ausflockt, sieht alles andere als appetitlich aus. Fügen Sie ein Stück kalte Butter hinzu und mixen Sie alles kräftig durch.

5. Speise ist zu scharf

Wenn Sie es mit dem Chili etwas zu gut gemeint haben, nimmt untergerührte Sahne, Joghurt oder Milch die Schärfe.

6. Pudding wird nicht fest

Bei zu wabbeligem Pudding hilft Gelatine: Weichen Sie die Blätter nach Packungsanweisung ein, lösen Sie sie in heißem Wasser auf und rühren Sie die Mischung unter den Pudding. Stellen Sie diesen bis zum Servieren in den Kühlschrank.

7. Soße entfetten

Eiswürfel in ein Tuch legen und dieses in die Soße halten. Das Fett wird fest und lässt sich so rasch abschöpfen.

8. Nudeln verkocht

Gerade bei Pasta kommt es auf jede Minute an - eine zu lang, und schon ist sie verkocht. Was tun? Einfach mit kaltem Wasser abschrecken und mit heißer Butter in einer großen Pfanne anbraten. Dadurch werden die Nudeln wieder kompakt.

9. Reis locker halten

Damit Reis nicht klebt, legen Sie nach dem Kochen eine Scheibe Toastbrot darauf. Das Brot saugt die Feuchtigkeit auf, der Reis bleibt locker-körnig.

10. Soße ist zu hell

Bräunen Sie einen Teelöffel Zucker mit etwas Fett in einer Pfanne bei schwacher Hitze. Anschließend in die Soße geben und unter Rühren auflösen.



Hier unsere aktuellen Themen entdecken

Sie möchten nichts mehr verpassen?

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über unsere aktuellsten Themen, Produkttests und mehr!

Jetzt registrieren

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen