Gesunde Zähne: Diese Lebensmittel machen sie stark

Gesunde Zähne: Diese Lebensmittel machen sie stark

Mit starken Zähnen hat man gut lachen – zeigen auch Sie Ihr strahlendstes Lächeln! Ob Karotten, Brokkoli oder schwarzer Tee: for me verrät, welche Lebensmittel die Mundflora unterstützen und Ihre Zähne stärken.



Lebensmittel, die lange gekaut werden müssenLebensmittel, die lange gekaut werden müssen
, wie Karotten, regen den Speichelfluss an. Dieser stellt einen natürlichen Schutz gegen Säuren dar und verhindert so die Entstehung von Karies. Kaugummis ohne Zucker fördern zusätzlich den Speichelfluss.

Lebensmittel, die keinen oder wenig Zucker enthalten, bilden weniger Säure und sind daher gesünder für die Zähne. Säurebildende Lebensmittel schmecken nämlich nicht unbedingt sauer: Zu den typischen Säurebildnern zählen zuckerhaltige Lebensmittel. Problematisch sind vor allem versteckte Zucker in Ketchup, manchen Milchprodukten, Fruchtgummis und Getränken.

Was ist Ihr Top-Tipp für starke Zähne? Verraten Sie uns jetzt Ihren Geheim-Tipp!

Jetzt Tipp posten
Lebensmittel, die Fluorid enthaltenLebensmittel, die Fluorid enthalten, unterstützen die Zahnschmelzbildung und sorgen so für Festigkeit. Fluoridreiche Mineralwasser enthalten beispielsweise mehr als 0,7 mg Fluorid pro Liter. Frisch aufgebrühter schwarzer Tee kann sogar einen Fluoridgehalt von über 1 mg pro Liter haben. Auch fluoridiertes Speisesalz ist ein empfehlenswerter Fluorid-Lieferant.

Lebensmittel, die Süßungsmittel wie Zucker-Austauschstoffe und Zucker-Ersatzstoffe enthalten
,  haben einen geringeren Zucker-Anteil. Da Karies hauptsächlich dann entsteht, wenn Zucker über den Tag in vielen kleineren Portionen aufgenommen wird, sind Bonbons und Getränke mit Zucker-Ersatzstoffen sinnvoll. Am effektivsten reduzieren Sie allerdings das Karies-Risiko, wenn Sie ganz auf zuckerhaltige Zwischenmahlzeiten verzichten.

Lebensmittel, die Kalzium enthaltenLebensmittel, die Kalzium enthalten, sind nicht nur gut für die Knochenstruktur, sie stärken auch die Zähne. Wichtige Quellen sind Milch und Milchprodukte – die daher unbedingt auf Ihren Speiseplan gehören. Auch leckere Gemüsesorten wie Brokkoli, Grünkohl, Fenchel und Lauch sowie Mineralwasser glänzen mit einem hohen Kalziumgehalt (über 150 mg/Liter).

  Um einen Kommentar zu posten, bitte hier einloggen

blend-a-med: Ein grüner Apfel schreibt Werbe-Geschichte

blend-a-med: Ein grüner Apfel schreibt Werbe-Geschichte

blend-a-med: Ein grüner Apfel schreibt Werbe-Geschichte

„Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können“: Wer kennt diesen Werbe-Spruch nicht? Lesen Sie hier spannende Infos über den Beginn und Aufstieg von blend-a-med – und wie eine pfiffige Apothekerin die Zahnpflege revolutionierte!

Ananasschiffchen

Ananasschiffchen

Ananasschiffchen:Veganes Rezept auf for me

So lecker schmeckt die vegane Küche: Die Ananasschiffchen machen optisch ordentlich was her und sind ein wahrer Gaumenschmaus.

Produktbotschafter
Produktbotschafter: TriZone

Produktbotschafter: TriZone

1.000 Familien haben getestet – lesen Sie jetzt die Ergebnisse.

> Zum Ergebnis

Auberginenpiccata

Auberginenpiccata

Auberginenpiccata: Veganes Rezept auf for me

Vegan genießen: Die Auberginenpiccata schmecken herrlich würzig und bringen Abwechslung auf den Tisch.

Zahnpflege bei Kindern: for me räumt mit Irrtümern auf!

Zahnpflege bei Kindern: for me räumt mit Irrtümern auf!

Zahnpflege bei Kindern: for me räumt mit Irrtümern auf!

Mit einem gesunden, strahlenden Lächeln fühlt man sich einfach wohler in seiner Haut. Tägliches Zähneputzen ist dafür Pflicht – und zwar von Kindesbeinen an. Doch gerade um die Themen Zahnpflege und Milchzähne ranken sich einige Mythen.