ICH BIN DABEI.
ALWAYS.

Dank unserer großen Auswahl an
Produkten - von Slipeinlagen über
Binden bis hin zu Höschen - gehören
Sorgen über Blasenschwäche
der Vergangenheit an. So können Sie
auch mit einer sensiblen Blase
ganz normal Ihren Aktivitäten nachgehen.

#frauensindgroßartig

ICH BIN DABEI. ALWAYS. ICH BIN DABEI. ALWAYS. ICH BIN DABEI. ALWAYS.
6 Tipps bei Blasenschwäche

6 Tipps bei Blasenschwäche

So behandeln Sie Blasenschwäche - Infos bei for me

Eine Blasenschwäche bedeutet nicht das Ende der körperlichen Freiheit! Mit unseren Tipps kommen Sie gut durch den Alltag und halten Ihre schwache Blase in Schach.

Blasenschwäche? Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber

Blasenschwäche? Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber

Mit dem Arzt über Blasenschwäche sprechen - Infos auf for me

Vielleicht ist es Ihnen peinlich, darüber zu sprechen oder Sie denken, dass es keine Behandlungsmöglichkeiten gibt. Allerdings kann ein Gespräch mit Ihrem Arzt helfen, eine Lösung zu finden und somit die Lebensqualität zu steigern.

Mit Beckenbodentraining gegen Blasenschwäche

Mit Beckenbodentraining gegen Blasenschwäche

Beckenbodentraining bei Blasenschwäche - jetzt bei for me

Schwangerschaft und Geburt können sich auf die Muskeln und Bänder auswirken, die den Beckenboden unterstützen. Ein Beckenbodentraining hilft dabei, Ihnen wieder Kontrolle über Ihre Blase zu geben. for me zeigt Ihnen, wie’s geht!

Inkontinenz während der Schwangerschaft: Infos und Tipps

Inkontinenz während der Schwangerschaft: Infos und Tipps

Inkontinenz während und nach der Schwangerschaft - Infos bei for me

Mit einem Baby erwarten Sie viele neue Herausforderungen. Diese ist eine, mit der viele Mütter konfrontiert werden, aber nur wenige reden darüber: Blasenschwäche. Erfahren Sie, wie es dazu kommt und wie Sie damit umgehen können.

Experten-Tipps zum Thema Blasenschwäche bei Frauen

Experten-Tipps zum Thema Blasenschwäche bei Frauen

Experten-Tipps zum Thema Blasenschwäche auf for me

Blasenschwäche ist für viele ein unangenehmes Thema und kann dazu führen, dass Betroffene sich einschränken. Das muss nicht sein! Lesen Sie die Infos und Tipps unserer Expertin Prof. Dr. Dr. Elisabeth Merkle.