Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Übungen für schlanke Beine: Trainieren Sie einfach vom Schreibtisch aus!

Übungen für schlanke Beine: Trainieren Sie einfach vom Schreibtisch aus!

0
Adieu, Fitnessstudio – jetzt machen Sie Ihre Beine während der Arbeit fit! So lässt sich das Beintraining wunderbar in den Alltag einbauen.
Wer hat schon Lust, nach acht Stunden Sitzen noch zum Sport zu gehen, wenn es auf der Couch viel gemütlicher ist? Genau, niemand. Nach einem langen Arbeitstag möchten wir es uns auch mal erlauben dürfen, die Beine hochzulegen.

Die Lösung: Multitasking! Ab sofort werden wir im Job nicht mehr nur unsere Gehirnzellen beanspruchen, sondern auch unsere Beinmuskulatur. Als Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts sollte uns das ja ein Leichtes sein. Also, nichts wie ran an die Übungen für schlanke Beine!

Übungen für Waden 

Übungen für schlanke Beine #1: Die Waden

  1. Ein Telefonat bietet Zeit für eine durchblutungsfördernde Übung im Stehen.
    • Stellen Sie sich aufrecht auf die Zehenspitzen und halten Sie kurz inne.
    • Nun die Fersen langsam bis kurz vor den Boden absenken, dann wieder heben.
    • Wiederholen Sie das Ganze 15-mal. Fortgeschrittene nehmen dabei einen schweren Ordner in die freie Hand.

    Tipp: Spannen Sie, während Sie auf den Zehenspitzen stehen, gleich noch Ihre Po-Muskulatur an – damit schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe!

  2. Heute ist wieder viel Sitzen angesagt? Optimal! So können Sie sogar Waden und Knöchel gleichermaßen stärken:
    • Setzen Sie sich aufrecht hin, beide Füße auf den Boden.
    • Heben Sie nun im Wechsel eine Ferse vom Boden ab, halten ein paar Sekunden und lassen sie langsam wieder sinken.
    • Um den Widerstand zu steigern, können Sie währenddessen ein Buch oder einen Ordner auf Ihre Oberschenkel legen.

Übungen für schlanke Beine #2: Die Oberschenkel

Diese Übungen können Sie ganz einfach von Ihrem Schreibtischstuhl aus im Sitzen durchführen:
  1. Beine anheben:
    • Rücken Sie mit dem Gesäß an die vordere Kante Ihres Stuhls und setzen Sie sich aufrecht hin.
    • Nun das rechte Bein leicht vom Boden abheben, anspannen und es langsam, kontinuierlich strecken.
    • In der Streckung kurz innehalten, dann langsam wieder unter Anspannung beugen. Wiederholen Sie diese Übung etwa 15-mal, dann folgt das linke Bein.
  2. Knie anheben:
    • Nehmen Sie eine sitzende Haltung ein.
    • Heben Sie nun ein Knie so hoch, wie es Ihr Tisch zulässt, und strecken Sie die Zehen aus.
    • Halten Sie diese Stellung einige Sekunden und lassen Sie das Bein langsam wieder sinken.
    • Wiederholen Sie dies fünf- bis zehn-mal und wechseln Sie dann das Bein.

Übungen für schlanke Beine #3: Die Bein-Rückseite

  1. Eine unauffällige Bein-Übung für Meetings, Konferenzen oder das Chefgespräch:
    • Setzen Sie sich aufrecht hin und winkeln Sie die Beine etwa 120 Grad an.
    • Ziehen Sie die Fußspitzen an und drücken Sie gleichzeitig die Fersen fest in den Boden.
    • Das Ganze etwa 20 Sekunden halten, dann wieder lösen. Zwei bis drei Wiederholungen sind ideal.
  2. Diese Übung macht nicht nur die Beine schlank, sondern auch Spaß: Was Sie dafür brauchen ist ein Bürostuhl mit Rollen und ein wenig Platz.
    • Setzen Sie sich fest auf Ihren Stuhl, bringen Sie die Beine parallel und nahe zusammen.
    • Stellen Sie die Füße auf den Boden und stoßen Sie sich ab, sodass der Stuhl nach hinten rollt. Die Füße bleiben auf dem Boden.
    • Dann holen Sie den Stuhl wieder näher zu den Füßen heran, indem Sie die Beine anwinkeln.

Übungen gegen Reiterhosen

Übungen gegen Reiterhosen

Während manche Frauen dieses Phänomen nur vom Hörensagen kennen, haben andere wirklich damit zu kämpfen: Reiterhosen sind hartnäckige Fettpolster, die sich unter der Pokante absetzen und vielen von uns ein Dorn im Spiegelbild sind. 
Natürlich wird man diese ungern gesehenen Fettpolster nicht über Nacht los – aber kontinuierliches Training kann bekanntlich oft Wunder wirken! Was bietet sich da besser an, als ein wenig Beintraining am Arbeitsplatz? Weiter geht’s mit Übungen gegen Reiterhosen:
 
  1. Ausfallschritt:
    • Verbinden Sie zum Beispiel den Gang zur Toilette mit einer kleinen Bein-Übung.
    • Stehen Sie aufrecht und machen einen großen Schritt nach vorne.
    • Senken Sie dabei Ihren Oberkörper ab, bis das vordere Bein etwas in einem 90-Grad-Winkel gebeugt ist.
    • Erheben Sie sich und wiederholen Sie diesen Vorgang mit dem anderen Bein.
  2. Ausfallschritt extrem:
    • Verfahren Sie wie beim normalen Ausfallschritt, nur, dass Sie sich diesmal so tief absinken lassen, dass das hintere Knie fast den Boden berührt.
    • Diese Position kurz halten und mit dem anderen Bein wiederholen.
  3. Wandsitzen:
    • Stellen Sie sich mit dem Rücken zur Wand, die Füße hüftbreit.
    • Rutschen Sie jetzt der Wand entlang nach unten, bis die Beine etwa einen 90 Grad Winkel bilden.
    • Rücken an die Wand pressen, sodass kein Hohlkreuz entsteht.
    • Halten Sie diese Position für 20–30 Sekunden und wiederholen Sie die Übung zweimal.
Wandsitzen

Um fragenden Blicken von Kollegen vorzubeugen, spielen Sie einfach mit offenen Karten! Vielleicht sind Sie ja bald nicht mehr die einzige im Büro, die Beintraining am Arbeitsplatz betreibt. 

Tipp der Redaktion

Nicht nur schlanke, sondern wunderschön gepflegte Beine zaubert der Gillette Venus Embrace Sensitive Rasierer: Die perfekte Wahl für empfindliche Haut!

Kennen Sie noch andere Übungen für schlanke Beine? Kommentieren Sie einfach unter dem Artikel!

0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Exklusiv für Sie

Tolle Gewinnspiele und spannende Produkttests warten.

Gleich mitmachen

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen