Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Wie Sie den Kampf gegen fettige Haare gewinnen – endgültig!

gegen-fettige-Haare
0
„Nicht schon wieder Haare waschen!“ Sind Sie fettiges Haar leid? Wir verraten Ihnen fünf Regeln, die garantiert helfen!

Eins vorweg: Das Nachfetten Ihrer Haare ist etwas völlig Natürliches. Denn unsere Kopfhaut produziert täglich zwischen zwei und vier Gramm Talg, das entspricht etwa einem halben Teelöffel Speiseöl. Talg ist erst einmal gut und wichtig, denn er hält die Haare gesund, geschmeidig und fest, sodass sie weniger schnell austrocknen oder gar brechen.

Doch manchmal produziert unsere Kopfhaut zu viel Talg, sodass unser Haar fettig und schlapp wirkt. In extremeren Fällen kommt es zu Hautirritationen, Schuppen oder Haarausfall. Übermäßiges Schwitzen nach dem Sport, Hormone, Medikamente, eine ungesunde Ernährung oder mangelhafte Haarpflege – die Gründe für schnell fettendes Haar sind vielfältig.

Das Gute: Es gibt einige Tricks und Kniffe, um gegen fettige Haare vorzugehen und ihnen wieder Schwung und Glanz zu verleihen.

1. Halten Sie Ihre Kopfhaut sauber

Ein weitverbreiteter Mythos lautet: Je weniger oft Sie Ihr Haar waschen, desto langsamer fettet es nach. Doch indem Sie Kopfhaut und Haar reinigen, verhindern Sie eine vermehrte Fett- und Talgbildung. Verwenden Sie bei der Haarpflege allerdings intensive, reichhaltige Shampoos und Conditioner, können diese beschweren und das Haar fettiger aussehen lassen. Wählen Sie besser Produkte mit leichten, volumengebenden Eigenschaften wie das Pantene Pro-V 3in1 Volumen Pur Shampoo. Massieren Sie beim Einschäumen die Kopfhaut und spülen Sie Ihre Haare anschließend gründlich aus.

2. Conditioner – her damit

Sie sind besorgt, dass Spülungen die Haare noch fettiger machen? Keine Bange! Conditioner verbessern die Haarstruktur und helfen tatsächlich, Talg und Fett abzuwehren. Der Trick hierbei: Nutzen Sie eine leichte Spülung wie die Pantene Pro-V 3 Minute Miracle Pflegespülung Volumen Pur und geben Sie diese nur in die Haarlängen, nicht auf den Ansatz.

3. Bürsten Sie Ihre Haare regelmäßig

Ihre Haare zu bürsten, am besten mit einer Naturhaarbürste, hilft im Kampf gegen das schnelle Nachfetten. Achten Sie darauf, vom Ansatz bis in die Spitzen zu kämmen, wo sich die meisten Knötchen bilden.

4. Finger besser aus dem Haar lassen

Oft merken wir es gar nicht, dabei haben wir häufig die Finger in den Haaren und zwirbeln oder streichen uns Strähnen aus dem Gesicht. Versuchen Sie dies sein zu lassen. So verhindern Sie, dass Fett und Schmutz von Ihren Fingern in die Haare gelangen.

5. Gehen Sie gegen Schweiß vor

Schwitzen irritiert die Kopfhaut und regt sie an, mehr Talg zu produzieren. Waschen Sie Ihre Haare direkt nach dem Sport, am Ende eines heißen Tages oder wenn Sie draußen unterwegs waren.

Weniger fettig, dafür voluminös: for me verrät Ihnen, wie Sie Volumen zaubern und angesagtes Big Hair stylen!

Was ist Ihr bester Trick gegen fettige Haare? Lassen Sie es uns wissen – in den Kommentaren unter diesem Artikel!

*im Vergleich zu einem normalen Shampoo

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen