Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Hilfe – die Haare werden dünner: Was Sie jetzt tun können

Wird Ihnen präsentiert von Hair Biology
pflege-duennes-haar
0
Manchmal passiert es ganz plötzlich: Die Haare werden dünner. Aber keine Panik – mit ein paar Tipps verleihen Sie feinem Haar mehr Volumen.
Ob wir dünnes oder dickes Haar haben, liegt in unseren Genen. Nimmt das Volumen aber plötzlich ab und wird das Haar spärlicher, können das Anzeichen für Mangelzustände sein. Daher sollten Sie zunächst Ihren Vitamin- und Mineralienhaushalt checken lassen. Aber auch Veränderungen im Hormonhaushalt führen zu Haarausfall– oder die Haare werden dünner.
Haare sind unser natürlichster und schönster Schmuck. Werden Sie plötzlich dünner, fangen wir an zu experimentieren. Besser nicht! Denn der Schlüssel liegt in unserer täglichen Haarpflege. Werfen Sie einen Blick auf die tägliche Routine rund um Ihre Haarpflege. Hier kommen ein paar ganz simple Tipps für Schwung und Volumen.

Haare werden dünner: Ziepen und zerren verboten

Nasses Haar ist besonders empfindlich und kann schnell brechen. So pflegen Sie Ihre Haare nach dem Waschen:
  • Vermeiden Sie es, direkt nach dem Haarewaschen Knoten zu entwirren. Damit ziehen Sie auch gesundes Haar aus der Wurzel.
  • Kämmen oder bürsten Sie Ihre Haare besser vor dem Waschen – und immer zuerst die Spitzen, damit sich Knötchen nicht festziehen.
Sie wünschen sich noch mehr Tipps zur Haarpflege? Die wichtigsten Regeln für Glanz und Kraft haben wir für Sie zusammengefasst.

Haare werden dünner: Die Pflege muss passen

Ob fein oder dick: Suchen Sie immer eine Pflege aus, die auf die Bedürfnisse Ihrer Haare in Ihrer derzeitigen Lebensphase abgestimmt ist. Unsere Tipps:

Haare werden dünner: Den Haaren hitzefrei geben

Grobes Abtrocknen und Rubbeln mit dem Handtuch greift die sensible nasse Haarstruktur an. Kommen dann noch heiße Föhnluft, ein Glätteisen oder ein Lockenstab dazu, kapituliert das Haar und bricht. Lassen Sie deshalb, wenn möglich, das Haar an der Luft trocknen. Sind Haartrockner, Glätteisen und Co. im Einsatz, geben Sie einen Hitzeschutz zum Aufsprühen ins Haar. Verwenden Sie den Föhn mit reduzierter Hitze und einem Abstand von etwa 15 Zentimetern zum Haar. Wie Sie Ihre Haare richtig föhnen, haben wir in einem eigenen Artikel für Sie zusammengestellt.

Haare werden dünner: Sonnenschutz fürs Haar

Schützen Sie Ihre Haare wie Ihre Haut. Sonne kann es schwächen und bruchanfälliger machen. Zum Glück gibt es auch fürs Haar spezielle Produkte mit Lichtschutzfaktor. Verwenden Sie diese vorm Sonnenbaden und an heißen Tagen, sind Sie garantiert bis in die Haarspitzen vor UV-Strahlen geschützt. So geht's: Der richtige Sonnenschutz für Ihre Haare.

Frisuren: Dünnes Haar richtig stylen

Setzen Sie mit den passenden Frisuren dünnes Haar in Szene:
  • Kurze bis schulterlange Schnitte lassen feines Haar voller wirken.
  • Ziehen Sie einen Seiten- statt eines Mittelscheitels. Das gibt dem Haar Volumen.
  • Stufen verleihen dem Haar mehr Struktur. Stufen Sie Ihre Mähne aber nicht komplett durch – dabei fallen zu viele Strähnen weg.
  • Gehen Sie alle sechs Wochen zum Spitzenschneiden. Ist das Haar gepflegt, fällt es voluminöser.
  • Ein wenig Volumenschaum gibt Ihrem Haar mehr Fülle. Achten Sie auf die Dosierung: Zu viel Schaum beschwert.
  • Flechten Sie längere Haare vor dem Schlafengehen zum Zopf. Das sorgt für schöne Wellen am Morgen.
Sie wünschen sich mehr Tipps rund um Pflege und Styling? Wir verraten Ihnen 6 Wahrheiten über Haare!

Jetzt in dm-Drogeriemärkten erhältlich

In article banner will be displayed here
0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Exklusiv für Sie

Tolle Gewinnspiele und spannende Produkttests warten.

Gleich mitmachen

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen

Cookie-Zustimmung