Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Haarpflege – aber richtig! Die wichtigsten Regeln für Glanz und Kraft

Haarpflege – aber richtig! Die wichtigsten Regeln für Glanz und Kraft

0
Gesund, glänzend und geschmeidig: So soll sie sein, die Mähne! Wir verraten, wie Sie mit der richtigen Haarpflege diesem Ziel näherkommen. 
Ging es Ihnen auch so als kleines Mädchen? Mama zückte die Haarschere und, zack, schossen die Tränen in die Augen. Schließlich zählte jeder Millimeter! Mama hatte natürlich recht, ab und zu muss Spitzenschneiden einfach sein. Aber was braucht es eigentlich sonst für schönes, kräftiges Haar? In unseren Haarpflegetipps verraten wir, was rund ums Waschen zu beachten ist, welche Pflegeprodukte helfen, wie schonendes Trocknen gelingt, wann die Schere ranmuss und wie Sie Haarprobleme in den Griff bekommen.

Haarpflege vor dem Waschen

Shampoo & Conditioner marsch: Haare richtig waschen

Haarpflege nach dem Waschen

Haarpflege mit Stil: Styling & Finish

Haarpflege durch Schneiden

Haarpflegetipps & Tricks

Hilfe, Problemhaar!


Haarpflege vor dem Waschen

Waschen kann die Haare strapazieren, besonders, wenn sie angegriffen sind. Etwas Vorbereitung hilft:
  • Lockeres Durchbürsten vor der Haarwäsche verhindert, dass sich Knoten im nassen Haar festsetzen – wer feine Haare hat, weiß, wie schwer sie sich nach dem Waschen lösen. Außerdem lassen sich beim Bürsten bereits Rückstände von Haarpflegeprodukten entfernen.
  • Angegriffenes oder gefärbtes Haar können Sie zusätzlich mit einer Pflege auf die Wäsche vorbereiten: Geben Sie vor der Wäsche etwas Haaröl oder Conditioner auf die Spitzen, um das Haar vor dem Austrocknen zu schützen. Den Conditioner vorher aufzutragen, ist übrigens ein guter Trick bei der Haarpflege für Locken – so werden diese nicht beschwert.
Haarpflege: Junge Frau mit nassem Haar

Shampoo & Conditioner marsch: Haare richtig waschen

Haarewaschen reinigt Haar und Kopfhaut, indem Talg, Schüppchen und Rückstände von Pflegeprodukten entfernt werden. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund ums Waschen:
  • Welches Shampoo ist das richtige für mich? Hier ist Ihre persönliche Haarstruktur entscheidend: Ist Ihr Haar coloriert, reagieren Sie empfindlich auf bestimmte Inhaltsstoffe und was sind Ihre Vorlieben bei Duft und Konsistenz?
    Ob lockiges, feines, trockenes oder fettendes Haar mit Schuppentendenz, es gibt für jeden Haartyp das passende Produkt. Einige Shampoos erfüllen sogar gleich mehrere Anforderungen, zum Beispiel das Pantene Pro-V Volume+ Color Glow Shampoo für feines und coloriertes Haar. Probieren Sie aus, was Ihrem Haar gefällt – Orientierung finden Sie in unserem kleinen Shampoo-Guide.
  • Wie viel Shampoo brauche ich? Für langes Haar reicht schon eine walnussgroße Portion. Wichtig ist, dass Sie die Kopfhaut gut einshampoonieren, die Längen werden durch das Ausspülen ausreichend gereinigt. Achtung, das Wasser sollte nie zu heiß sein!
  • Wie oft muss ich mein Haar waschen? Die Häufigkeit der Haarwäsche ist individuell verschieden und hängt von der Talgproduktion ab – je seltener, desto besser gilt mit modernen Shampoos zum Glück nicht mehr. Mit weiteren Mythen räumen wir in unseren 7 Irrtümern rund ums Thema Shampoo auf.
  • Wofür brauche ich Conditioner? Ein Conditioner – auch Pflegespülung genannt – pflegt Ihr Haar nach der Wäsche: Er gibt Feuchtigkeit zurück, glättet und versiegelt die vom Waschen aufgeraute Oberfläche, sodass die Haare geschützt sind und sich leichter kämmen lassen. Massieren Sie den Conditioner je nach Bedarf nach jeder Wäsche ein und spülen Sie ihn gründlich aus. Leave-in-Conditioner werden ins handtuchtrockene Haar gegeben und nicht ausgespült. Ergänzen können Sie Ihre Pflege einmal wöchentlich mit einer Haarkur oder Maske. Diese bleibt für einige Minuten bis zu mehreren Stunden im Haar, bevor sie ausgewaschen wird. Wer’s gern praktisch mag, kann mit einem Kombi-Produkt wie dem Pantene Pro-V 3in1 Repair & Care Shampoo sogar alles in einem haben!
  • Wie kann ich sensible Kopfhaut pflegen? Sensibler Kopfhaut können Shampoos und Haarpflegeprodukte ohne Silikone, Parabene und Farbstoffe helfen, zum Beispiel Herbal Essences pure:renew Smooth mit Moringaöl Shampoo und Pflegespülung.
Haarpflege: Junge Frau beim Haarewaschen

Haarpflege nach dem Waschen

Nass dehnt sich das Haar leichter, zieht sich aber nicht wieder in seine alte Form zusammen. Stattdessen verformt sich seine Schuppenschicht, wodurch nasses Haar leichter reißt oder bricht und gegen äußere Einflüsse – wie Hitze oder UV-Strahlung – deutlich empfindlicher ist. Statt hektischem Durchkämmen nach der Wäsche sollten wir unserem Haar also eine möglichst sanfte Behandlung gönnen:
  • Drücken Sie mit den Händen zunächst das Wasser heraus.
  • Trocknen Sie das Haar mit einem Handtuch an – ohne zu rubbeln! – um es aufs Föhnen vorzubereiten.
  • Trennen Sie es mit den Fingern oder kämmen Sie es vorsichtig mit einem breitgezinkten Kamm.
  • Mit Haaröl, wie dem Pantene Pro-V Repair & Care Vitamin-E Öl oder einem Leave-in-Conditioner können Sie den Längen mehr Widerstandskraft geben.
  • Meiden Sie die pralle Sonne, solange es noch nass ist.
  • Warten Sie mit dem Bürsten, bis das Haar trocken ist.

Haarpflege mit Stil: Styling & Finish

Föhn, Glätteisen und Lockenstab – die wichtigsten Player beim Haarstyling machen fast alles möglich! Allerdings mit Hitze, und das geht besonders bei feinem und coloriertem Haar zu Lasten der Haarstruktur. Ein Hitzeschutzspray schützt vor den Temperaturen: einfach aus 30 Zentimetern Entfernung aufs feuchte Haar aufsprühen und mit einem Kamm verteilen. Hitzelotionen wirken zusätzlich pflegend.
  • Beim Föhnen gilt: kürzer und bei niedrigeren Temperaturen ist schonender. Falls Sie mit einer Rundbürste föhnen, wählen Sie ein Modell ohne Metall, das sich weniger erhitzt. Wie Sie das Maximum herausholen, verraten wir in unseren 7 Profitipps zum Föhnen.
  • Das Glätteisen sollte erst zum Einsatz kommen, wenn das Haar vollständig trocken ist. Intelligente Modelle wie das Braun Satin Hair™ 7 SensoCare Glätteisen scannen beim Glätten die Haarstruktur und passen automatisch die Temperatur an.
  • Lufttrocknen ist am schonendsten fürs Haar – mit etwas Stylingschaum oder Salzwasserspray gelingen ganz easy natürlich schöne Looks.
Nach dem Stylen den Look einfach mit etwas Haarspray fixieren.

Haarpflege durch Schneiden

Um Spliss und Frizz zu vermeiden, sollten zumindest den Spitzen regelmäßig geschnitten werden –lange Haare alle drei bis vier Monate, kurze etwa alle sechs Wochen. Schneller wachsen sie deshalb nicht, allerdings wirken sie nach dem Schneiden kräftiger und fallen fülliger – ein Plus fürs Volumen! Sorge um den Geldbeutel? Wir haben Tricks, wie Sie beim Friseur Geld sparen können.

Haarpflege: Frau schneidet ihren Pony

Haarpflegetipps & Tricks

Wie schnell und kräftig unser Haar wächst, entscheiden in erster Linie Veranlagung und Hormonhaushalt. Aber mit ein paar Tricks können wir nachhelfen und ihm etwas Extraglanz verleihen:
  • Richtig kämmen und bürsten: Generell empfiehlt sich für trockenes Haar die Bürste eher als der Kamm. Dabei gilt: an den Spitzen anfangen und in Richtung Ansatz hocharbeiten. Holzbürsten mit Naturborsten schützen die Kopfhaut und schonen das Haar – und können ihm sogar etwas Glanz verleihen. Tipp: In Bürste und Kamm sammeln sich Rückstände, die dann wieder ins Haar gelangen. Deshalb ab und an mit mildem Shampoo reinigen!

  • Bürsten und Kopfmassagen regen die Durchblutung der Kopfhaut an, was sich positiv auf Gesundheit und Wachstum der Haare auswirkt.

  • Das Vermeiden mechanischer Strapazen durch schnelles Kämmen, Haargummis mit Metallverbindungen oder Kopfkissenbezüge aus Synthetik schützt vor Haarbruch und Frizz.

  • Und schließlich trägt eine ausgewogene Ernährung zu Glanz und Fülle bei: In grünem Gemüse, Nüssen, Beeren, Lachs, Eiern, Tomaten oder Karotten stecken kräftigende Vitamine, Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren und andere Nährstoffe.

Hilfe, Problemhaar!

Nobody’s perfect – das ist auch gut so. Wir haben eine kleine Artikelsammlung der häufigsten Haarsorgen für Sie zusammengestellt: Haben Sie noch mehr Haarpflegetipps oder vielleicht sogar ein eigenes Geheimrezept für schönes Haar? Verraten Sie es uns in den Kommentaren!


In article banner will be displayed here
0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Exklusiv für Sie

Tolle Gewinnspiele und spannende Produkttests warten.

Gleich mitmachen

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen

Cookie-Zustimmung