Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

7 Irrtümer rund ums Thema Shampoo

7-irrtuemer-rund-ums-thema-shampoo
0
Es gibt eine Menge Mythen rund um das Thema Haarpflege. Wir gehen sieben dieser Mythen auf den Grund.

  • Tägliches Waschen laugt die Haare aus: Stimmt nicht. Wichtig ist, dass Sie das richtige Shampoo für Ihren Haartyp verwenden. Haben Sie beispielsweise trockenes Haar, empfehlen sich Pflegeshampoos mit Mandel- oder Eukalyptusextrakt.
  • Mehr Menge macht mehr Pflege: Das Gegenteil ist richtig. Wer zu viel Shampoo benutzt oder die Haare zweimal hintereinander wäscht, schadet ihnen, da sie eher strapaziert werden.     
  • Haarpflegeprodukte verlieren ihre Wirkung bei dauerhafter Anwendung: Es ist nicht erwiesen, dass Haare gegen Pflegeprodukte resistent werden.
  • Blondes Haar ist anziehender als brünettes: Das ist Geschmackssache. Fest steht allerdings, dass gerade mal zwei Prozent der Weltbevölkerung blondes Haar haben. Wahrscheinlich hat blondes Haar deswegen seinen besonderen Reiz. Um die Leuchtkraft von gefärbten Haaren beizubehalten, sollten Sie ein Shampoo für coloriertes Haar verwenden.
  • Wenn Haare selten gewaschen werden, fetten sie nach einiger Zeit weniger: Das stimmt nicht. Die Häufigkeit der Haarwäsche hat keinen Einfluss auf die Talg-Produktion. Wie viel davon produziert wird, ist von Person zu Person unterschiedlich. Es gibt jedoch spezielle Shampoos, welche auf die Bedürfnisse von fettigem Haar abgestimmt sind.
  • Trockene Kopfhaut ist der Auslöser für Schuppen: Nicht unbedingt. Für Schuppen gibt es viele Ursachen. Starke Shampoos verschlimmern meist das Problem. Nutzen Sie spezielle Anti-Schuppen-Shampoos, beispielsweise mit Eukalyptusextrakt oder Aloe Vera. Sie pflegen neben dem Haar auch die Kopfhaut.
  • Haare glänzen mehr, wenn sie nach dem Waschen mit kaltem Wasser abgespült werden: Nein, denn sie enthalten keine lebendigen Zellen. Das heißt, sie können kein warm oder kalt wahrnehmen. Für glänzendes Haar verwenden Sie am besten ein Shampoo, eine Spülung oder eine Kur, welche Ihrem Haartyp entspricht und z. B. himmlisch-fruchtig nach Apfel duftet.

Weitere spannende Inhalte zum Thema Shampoo finden Sie auf der Übersichtsseite!

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen