Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Haarprofi: Die häufigsten Mythen rund um den Conditioner

Wird Ihnen präsentiert von Pantene
conditioner-mythen
0
Vorsicht Routine! Wir waschen unsere Haare so oft, aber machen wir dabei alles richtig? Pantene Pro-V Haarexperte Sacha Schütte spricht auf for me Klartext über die Pflegespülung, den Conditioner.

Vorsicht: Mythos 1

Frauen mit feinem Haar sollten keinen Conditioner verwenden

Sacha Schütte: Das ist meiner Ansicht nach der größte Mythos, aber leider ein hartnäckiger. Nur 37 Prozent der deutschen Frauen verwenden eine Pflegespülung. Was sehr schade ist, denn durch Stressfaktoren wie Kämmen, Umwelteinflüsse wie Sonne und Luft, Hitze durch Föhnen und Glätten sowie Farbe, braucht das Haar dringend Pflege. Eine Pflegespülung hat nicht nur die Aufgabe, das Haar kämmbar zu machen, sondern es auch zu stärken. Besonders Frauen mit feinem Haar haben häufig Angst, dass ihre Haare dadurch beschwert werden. Zum Glück kann ich alle beruhigen: Dem ist nicht so. Diese Frauen sollten nur darauf achten, dass sie zu einer leichten Variante greifen.

Vorsicht: Mythos 2

Für mehr Glanz muss der Conditioner mit kaltem Wasser ausgewaschen werden

Sacha Schütte: Brrr, was für eine gruselige Vorstellung. Vor allem ist sie auch noch falsch! Warmes Wasser sorgt nachweislich für mehr Glanz im Haar. Wer es kalt aufdreht, riskiert sogar, dass die im Haar abgelagerten Mineralien schlechter ausgewaschen werden. Also bitte wieder umschalten!

Vorsicht: Mythos 3

Conditioner verursachen einen fettigen Ansatz

Sacha Schütte: Auf keinen Fall. Jeder Mensch hat natürliche Öle auf der Kopfhaut und eine Pflegespülung hat keinen Einfluss darauf, wie viel wir davon produzieren. Aber natürlich ist es wichtig, dass man den richtigen Conditioner wählt. Frauen mit feinem Haar sollten, wie schon erwähnt, eine Pflegespülung mit leichterer Textur nehmen. Bei strapaziertem Haar greift man besser zu einer reichhaltigen Pflege.

Vorsicht: Mythos 4

Conditioner sollten nur an den Spitzen angewendet werden

Sacha Schütte: Weil der Rest des Haares nicht gestresst ist? Leider nein, denn durch Hitze, Kälte und Styling ist unser gesamtes Haar bedürftig. Aber richtig ist, dass Frauen die Pflegespülung nicht auf den Ansatz auftragen sollten. Einfach eine wallnussgroße Menge in die Längen und Spitzen geben. Dabei von unten anfangen und langsam nach oben hocharbeiten, kurz einwirken lassen und anschließend gründlich mit warmem Wasser ausspülen. Perfekt.

Es ist Zeit, großartig zu sein. Viele weitere spannende Inhalte vom Conference & Coaching-Tag gibt’s auf unserer Übersichtsseite.

Tipp der Redaktion
Damit Sie gleich wissen, was für Sie gut ist: Pantene Pro-V Volumen Pur Pflegespülung eignet sich für feines Haar, Pantene Pro-V Color Protect Pflegespülung beispielsweise für gefärbtes Haar.

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen