Zaubertricks für Kinder – Staunen garantiert!

Familie
30/04/2020
Ein tolles Kinderprogramm für Regentage oder als Vorbereitung auf den nächsten Geburtstag: Zaubertricks lernen. Diese vier gelingen leicht.

Verblüffte Gesichter und tosender Applaus: Mit ein wenig Magie verwandelt sich jeder Kindergeburtstag in eine atemberaubende Zauberschau. Und wenn die Kleinen selbst die Tricks vorführen, kommen Erwachsene und junge Gäste nicht mehr aus dem Staunen heraus. Mit unseren Zaubertricks für Kinder löst Ihr Nachwuchs vielleicht einmal die Ehrlich Brothers ab. 

Unsere Empfehlung: Die Zaubertricks lernen Sie am besten zunächst selbst, bevor Sie diese Ihren Kindern beibringen. So können Sie leichter helfen und Frustration vorbeugen.

Noch ein Tipp vorab: Nicht einmal der beste Zauberumhang reinigt sich von selbst. Mit den Ariel All-in-1 PODS Febreze wird er nicht nur dank innovativster Reinigungs- und Faserschutztechnologien wieder sauber, sondern verbreitet außerdem bei der nächsten Vorstellung den frischen Duft von Febreze.

Zaubertrick #1: Der magische Knoten

Wenn Ihr Kind diesen Zaubertrick lernen möchte, braucht es etwas Übung. Hat es den Dreh einmal heraus, wird die Bewegung schnell und flüssig. Super, denn so hat das Publikum Mühe, mit den Augen zu folgen!

Material:

  • Ein etwa einen Meter langes Seil

So funktioniert’s:

  1. Legen Sie das Seil gut sichtbar auf den Boden. Stellen Sie einer Person aus dem Publikum folgende Aufgabe: „Nimm jeweils ein Seilende in die Hand und mache einen Knoten, ohne die Enden loszulassen“.
  2. Sie werden sehen: Niemand aus dem Publikum kann die Aufgabe lösen. Nun ist Ihr großer Auftritt gekommen: Nehmen Sie das Seil wieder an sich und ein Ende in die Hand.
  3. Verschränken Sie die Arme: Ihre rechte Hand liegt auf dem linken Oberarm und Ihre linke Hand unter Ihrem rechten Oberarm. Greifen Sie anschließend das andere Seilende.
  4. Ziehen Sie jetzt die Arme aus der Verschränkung: Et voilà, das Seil hat einen Knoten.

Zaubertrick #2: Die Nadel und der Luftballon

Ein Klassiker unter den Zaubertricks für Kinder. Wenn am Geburtstag sowieso viele Ballons im Zimmer herumwirbeln, fällt der präparierte nicht auf.

Material:

So funktioniert’s:

  1. Bevor die Zauberschau beginnt, kleben Sie ein kurzes Stück Klebeband auf den aufgeblasenen Ballon.
  2. Stellen Sie sich vor das Publikum. Halten Sie den Luftballon in der einen und die Stecknadel in der anderen Hand.
  3. Sprechen Sie einen Zauberspruch und stechen Sie anschließend mit der Stecknadel genau in den unsichtbaren Klebebandstreifen. Unglaublich, der Luftballon zerplatzt nicht.

In article banner will be displayed here

Zaubertrick #3: Die drei Münzen

Einfacher geht’s nicht und trotzdem kommt niemand darauf: Wie ist es bloß möglich, die richtige Münze herauszufinden, ohne etwas zu sehen?

Material:

  • Drei Münzen

So funktioniert’s:

  1. Legen Sie die drei Münzen auf einen Tisch und drehen Sie sich um. Ein Zuschauer soll sich nun eine Münze aussuchen und fest in die Hand nehmen.
  2. Bitten Sie den Kandidaten, die Münze weiter fest umschlossen zu halten und sich vollständig auf sie zu konzentrieren.
  3. Nach etwa 30 bis 60 Sekunden soll der Zuschauer die Münze wieder auf den Tisch legen.
  4. Drehen Sie sich um und nehmen Sie jede Münze nacheinander in die Hand. Die richtige Münze lässt sich leicht erfühlen, denn sie hat sich in der Hand des Kandidaten erwärmt.

Zaubertrick #4: Der Kartenkniff

Selbst große Magier arbeiten häufig mit dieser Art von Zaubertrick. Kinder können ihn aber mindestens ebenso gut aufführen, wenn sie es verstehen, ihr Publikum etwas abzulenken.

Material:

  • Ein Standard-Kartenspiel

So funktioniert’s:

  1. Mischen Sie die Karten durch. Legen Sie sie dann verdeckt und aufgefächert auf einen Tisch.
  2. Bitten Sie Ihr Gegenüber, eine Karte zu ziehen und fordern Sie ihn auf, sich die Karte zu merken.
  3. Formen Sie aus den restlichen Karten einen Stapel. Biegen Sie ihn unauffällig mehrmals leicht nach unten, bis der Stapel leicht gebogen ist.
  4. Lassen Sie Ihr Gegenüber die Karte zurück in den Stapel stecken und fordern Sie ihn auf, den Stapel zu mischen. Dabei soll Ihr Kandidat fest an die gewählte Karte denken. Erklären Sie ihm, dass Sie seine Gedanken lesen können.
  5. Wenn Sie den Stapel zurückerhalten, schauen Sie sich ihn von der Seite an. Nur eine einzige Karte ist nicht gebogen – die Ihres Kandidaten.
  6. Ziehen Sie die gerade Karte aus dem Stapel und präsentieren Sie sie dem staunenden Publikum.


Welche Zaubertricks für Kinder kennen Sie? Erzählen Sie uns davon in den Kommentaren.