Balkon gestalten: 8 clevere Ideen für die Balkon-Deko mit maximaler Wirkung!

Haus & Garten
7/04/2021

Der Frühling ist wieder da: Draußen mit dem Partner essen oder mit den Kindern spielen, spontan grillen oder einfach nur im Grünen sitzen und ein gutes Buch lesen – was gibt es Schöneres? Auch wenn dein Balkon eher klein ausfällt, kannst du ihn mit ein paar Tricks größer wirken lassen und in ein grünes Paradies verwandeln!

1. Balkon gestalten: Blühende Wände

Befestige Pflanzentöpfe mit Schrauben oder Haken an den Wänden, am Zaun oder am Balkongitter und hänge zusätzlich Hängeampeln auf, um deinen Balkon zu dekorieren. Weitere Alternativen:

  • Kletterpflanzen wie Glyzinien oder Clematis an einem Rankgitter die Wände hochwachsen lassen oder
  • platzsparende Blumenleiter verwenden, um dort die Blumentöpfe unterzubringen.

2. Balkon gestalten: Viele Töpfe wie im Süden

Selbst der kleinste Balkon aus Beton kann in eine blühende Oase verwandelt werden: mit schönen Töpfen, Trögen und Blumenkästen voller Sommerblumen, Kräutern oder Mini-Gemüse. Materialien wie Holz, Terrakotta und Keramik sorgen für einen natürlichen Look. Da kommt Ferienlaune auf!

3. Balkon gestalten: Das richtige Grün für jede Begebenheit

Egal, in welche Himmelrichtung dein Balkon zeigt: Sowohl für heiße Sonnenplätze als auch schattige Bereiche gibt es die richten Pflanzen, mit denen du deinen Balkon dekorieren kannst und dein kleines, grünes Reich heimeliger machst:

  • Lobelien, Hortensien oder Farne eigenen sich zum Beispiel für den Norden,
  • Olivenbäumchen und Lavendel sind ideal für die Südseite und
  • unkompliziert und für sonnigere Lagen geeignet sind Rosen.

Balkon gestalten: Farbe muss sein

4. Balkon gestalten: Farbe muss sein

Nutze eine spezielle Außenfarbe aus dem Baumarkt oder dem Gartencenter, um den Wänden, dem Boden, Geländer, Zaun, Töpfen oder Gartenmöbeln einen neuen Anstrich zu verpassen. So wertest du dein kleines Paradies auf. Tipp: Verwende nicht mehr als zwei bis drei Farben für einen in sich stimmigen Look. Wie wäre es mit Türkis, Marineblau und Weiß? Durch regelmäßiges Balkonreinigen behält der neue Anstrich länger seine Farbe.

5. Balkon gestalten: Täusche das Auge

Mit Farbe kannst du nicht nur deinen Balkon dekorieren, sondern Räume größer wirken lassen:

  • Blaue Wände oder Zäune gehen optisch in den Himmel über und lassen die Flächen weniger ins Auge springen. Das schafft mehr Weite.
  • Achte darauf, dass dein Lieblingsplatz hell gestaltet ist, falls das Licht auf ihn fällt, denn dadurch wirkt er größer.

6. Balkon gestalten: Clevere Möbelwahl

Du lädst gerne Gäste ein, aber Gartentische und Stühle nehmen zu viel Platz weg? Das sind unsere Tipps:

  • Schaff dir Möbel an, die bei Nichtgebrauch eingeklappt und an die Wand gehängt werden können. Kunststoffmöbel lassen sich meist gut stapeln und sind leicht sauber zu machen.
  • Wasche sie mit warmem Wasser ab, in das du einen Tropfen Fairy Original Ultra Plus Konzentrat hineingibst – nicht nur beim Frühjahrsputz, sondern auch zwischendurch, denn so hast du lange Zeit Freude an deinen Möbeln. Das kleine Wunder gegen Fett ist nämlich nicht nur in der Küche unschlagbar, sondern hilft dir auch beim Putzen auf dem Balkon.
  • Wenn der Platz sehr knapp bemessen ist, kann auch eine Ablagebank als zusätzlicher Sitzplatz dienen.
  • Eine gute Alternative sind zudem Outdoor-Kissen, die du auch als Bodenkissen dienen. Achte nur darauf, regelmäßig den Boden auf dem Balkon zu reinigen.

7. Balkon gestalten: Bluffe mit Grün

Kunstrasen ist eine hervorragende Idee, um kleine Innenhöfe oder Balkone zu begrünen und sie mit wenig Aufwand aufzuwerten. Er benötigt keine besondere Pflege, du brauchst keine Werkzeuge wie Rasenmäher oder Trimmer, er bleibt das ganze Jahr über grün und er kann auf Holz, Beton, Stein oder Erde verlegt werden – Balkon gestalten leicht gemacht!

8. Balkon gestalten: Setze auf Lichteffekte

Erhelle deinen kleinen Außenbereich mit vielen Laternen oder Windlichtern und bringe Lichterketten oben an der Wand entlang an – dort nehmen sie keinen Platz weg. Auch stimmungsvoll am Abend: Solarlampen, die sich automatisch einschalten, sobald die Sonne untergeht.