Oktoberfest Frisuren: Stylingtipps von Palina Rojinski

3 stylishe Flechtfrisuren mit Palina Rojinski – Schritt für Schritt erklärt

Kein Oktoberfest ohne Maß, Dirndl und Flechtfrisuren – logisch. Wir zeigen die drei Lieblingsstylings von Pantene Pro-V Botschafterin Palina Rojinksi. Für Sie zum Nachmachen: eine elegante, eine trendige und eine leichte Variante.


1. Elegant: die Oktoberfest-Krone à la Palina

Zugegeben, die Oktoberfest-Krone sieht auf den ersten Blick nach einer Aufgabe für Fortgeschrittene aus. Aber keine Angst, Flechtfrisuren kann wirklich jeder lernen – zur Not hilft eine Freundin und die Party startet schon zu Hause. Pantene Pro-V Haarexperte Sacha Schütte erklärt, wie der Look gelingt:

Step 1: Das Haar zunächst waschen und unbedingt eine Pflegespülung oder Kur verwenden, damit es schön glänzt. Danach aufteilen und eine dicke Strähne am Vorderkopf oberhalb des Ohres abtrennen.
Schritt 1

Step 2: Die abgetrennte Strähne in drei Partien einteilen und am Kopf entlang zu einem französischen Zopf flechten. Dazu im Verlauf jeweils seitlich weitere Strähnen mit aufnehmen. Für einen voluminösen Look den Zopf eher locker und nicht zu eng am Kopf entlang flechten.
Schritt 2

Step 3: Bis zur Mitte des Nackens am Kopf entlang flechten und die restlichen offenen Haare zu einem normalen Zopf zu Ende flechten und mit einem dünnen Haargummi fixieren.
Schritt 3

Step 4: Den losen Zopf oberhalb des Kopfes hinter die erste Flechtreihe legen und mit einer Klammer befestigen.
Schritt 4

Step 5: Die Frisur kann mit den Fingern nun ganz nach Geschmack gelockert werden. Zum Schluss einfach mit Haarspray fixieren und auf geht’s zur Gaudi.
Schritt 5

Pantene Pro-V Repair & Care Shampoo und Spülung
Pantene Pro-V Repair & Care Shampoo und Pflegespülung
(515)

Bekämpft sofort Anzeichen von Haarschäden, für Geschmeidigkeit und Glanz bei strapaziertem und trockenem Haar

Jetzt entdecken

2. Trendig: der seitliche Fischgrätenzopf

Der Fischgrätenzopf ist schon länger Trend, aber die seitliche Variante mit dem tiefen Scheitel ist definitiv etwas Besonderes und fällt sofort auf.

Step 1: Zunächst einen Seitenscheitel ziehen. Nun die Haare oberhalb des Ohres abteilen und mit einem Haargummi fixieren.

Step 2: Die Haarpartie anschließend in zwei gleich große Partien unterteilen. Von diesen nacheinander kleine Strähnen von außen abtrennen und zwischen die beiden Haarpartien legen. Dies nun abwechselnd mit der linken und rechten Seite fortführen, bis die gesamte Haarlänge geflochten ist. Am Ende mit einem Zopfgummi befestigen.

Step 3: Zum Schluss das obere Haargummi vorsichtig mit einer Schere durchtrennen und den Zopf mit etwas Haarspray fixieren. Für einen Undone-Look mit mehr Volumen, den Zopf einfach mit den Fingern lockern. Et volià – fertig ist die trendige Flechtfrisur.
Trendig: der seitliche Fischgrätenzopf

3. Leicht: der seitlich geflochtene Zopf

Sie trauen sich bislang nicht an Flechtfrisuren? Dann wagen Sie sich langsam vor, zum Beispiel mit dieser extrem leichten Variante, die trotzdem umwerfend aussieht. Damit der seitliche Zopf genug Volumen bekommt, folgen Sie einfach diesen Schritten:

Step 1: Jede Flechtfrisur sieht toller aus, wenn das Haar glänzt. Deshalb vor dem Styling gut pflegen. Nach dem Trocknen dann einen Seitenscheitel an der gewünschten Stelle ziehen.

Step 2: Anschließend das Haar in drei gleich große Stränge teilen. Mit einer Seite beginnen und über die Mitte legen. Das Gleiche mit der anderen Seite wiederholen und abwechselnd fortführen, bis die gesamte Haarlänge geflochten ist.

Step 3: Zum Schluss den Zopf mit einem Haargummi und etwas Haarspray fixieren. Für einen voluminösen Look den Zopf einfach mit den Fingern lockern.
Leicht: der seitlich geflochtene Zopf



Tipp der Redaktion
Gesunde Haare glänzen nicht nur, es stehen auch keine Bruchstellen im Zopf ab. Gönnen Sie also Ihren Haaren viel Pflege, zum Beispiel mit der neuen Pantene Pro-V 3 Minute Miracle Pflegespülung.

Passende Produkte

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.