Beach Waves selber machen: mit oder ohne Hitze

Beauty
10/03/2021

Nicht nur am Strand sind lässig gewellte Haare ein echter Hingucker, denn sie verleihen auch jedem Outfit in der Stadt das i-Tüpfelchen. Schicke Stylings erhalten einen entspannten Charme, simple Streetlooks wirken trotzdem zurechtgemacht. Du hast die Wahl. Wir verraten dir:

  • wie du Beach Waves mithilfe eines Lockenstabs stylst,
  • wie auch ohne Hitze Bewegung ins Haar kommt und
  • auf welche Pflegeprodukte wir schwören.

Beach Waves machen mit Hitze

  1. Teile dein Haar auf Höhe der Ohren in zwei Bereiche ein – oben und unten. Klemme die obere Partie mit einer großen Klammer weg und sprüh die unteren Haare mit Hitzeschutzspray ein.

    Beach Waves 1
  2. Nimm eine ungefähr zwei Zentimeter dicke Strähne und wickle diese um deinen aufgeheizten Lockenstab. Halte die Position für einige Sekunden und löse anschließend die Locke. Verfahre mit den verbleibenden Strähnen genauso und wechsle die Richtung ab, in die du die Beach Waves machst. So wirken sie weniger künstlich – schließlich drehen sich Naturlocken auch nicht alle auf die gleiche Weise.

    Beach Waves 2
  3. Löse den oberen, festgesteckten Bereich und sprühe ihn mit Hitzeschutzspray ein. Teile die Haare auf Höhe der Schläfen erneut in zwei Partien. Klemme die obere weg und drehe Strähne für Strähne, wie in Schritt 2 beschrieben, mit dem Lockenstab ein.

  4. Löse nun die letzte Haarpartie. Drehe mit dünneren Strähnen kleinere Locken aus dem Gesicht weg.

    Beach Waves 4
  5. Wenn du alle Strähnen zu Beach Waves gestylt hast, sprüh die Haare mit dem Pantene Pro-V Repair & Care Trocken-Öl mit Vitamin E ein. Das sorgt für ein glänzendes Finish und schützt vor Stylingschäden.

  6. Beach Waves 5
  7. Schüttele zum Schluss die Haare auf und fahre mit den Fingern hindurch, um das Ergebnis etwas aufzulockern. Lass den Look nicht zu perfekt aussehen – schließlich macht der leicht wuschelige Style den unwiderstehlichen Charme der Beach Waves aus!

Beach Waves stylen ohne Hitze

Auch wenn unser Tutorial für lässige Wellen nicht lange dauert, so haben viele von uns im Alltag auch diese 15 Minuten nicht übrig, um Beach Waves selbst zu machen – möchten aber trotzdem cool frisiert sein. Daher haben wir noch ein paar Lockentipps für Eilige:

  • Kennst du schon die Curly-Girl-Methode? Mit den richtigen Produkten und Handgriffen bekommst du super easy eine Löwenmähne – ganz ohne Hitze.
  • Sprüh am Abend etwas Salzwasser-Spray auf dein Haar und flechte es zu Zöpfen. Am nächsten Morgen alles schön auflockern, fertig! Es lohnt sich außerdem, verschiedene Flechtvarianten auszuprobieren: Sehen die Beach Waves nach einem französischen Zopf gut aus oder gefällt dir das Ergebnis mit zwei simplen Pippi-Langstrumpf-Zöpfen besser? Einfach testen!
  • Feier das große Lockenwickler-Comeback: Gerade Klettwickler sind praktisch und fix aufgedreht. Du kannst die Haare nach dem Aufwickeln entweder föhnen oder an der Luft trocknen lassen. Wickler wieder rausdrehen – und schon sind da große Hollywood-Curls.

Die besten Produkte und Stylinghelfer für Beach Waves

  • Ein Muss bei allen Hitze-Styles: Schutzspray! Gib es vor dem Frisieren auf dein Haar und lass es einwirken, damit die Feuchtigkeit in Kombination mit dem Glätteisen oder Lockenstab keine Schäden verursacht.
  • Wähle außerdem Geräte, bei denen du die Temperatur einstellen kannst. Deine Haarstruktur wellt sich vielleicht schon hervorragend bei 150 und nicht bei den meist voreingestellten 180 bis 200 Grad Celsius. Eine gute Wahl: Der Braun Satin Hair™ 7 SensoCare – denn er sorgt mit seiner automatischen Temperaturanpassung für ultimativen Hitzeschutz.
  • Der größte Feind der Locke ist neben der Schwerkraft vor allem Frizz. Vermeide ihn, indem du nach dem Waschen anstelle eines Frottee-Handtuchs ein altes T-Shirt oder Baumwolltuch verwendest. Und falls du Mama bist: Auch Spucktücher können als Haartrockner ein zweites Leben beginnen.
  • Ob Beach Waves, große Curls oder kleine Korkenzieherlöckchen: Die Styles brauchen vor allem Feuchtigkeit und leichte Pflege! Wir lieben die Pantene Pro-V Miracles Lift & Volume Serie, bestehend aus Shampoo, Spülung, Haarölspray, Kur und Intensivpflege. Denn sie vereint die Kraft der Pro-V Formel mit Biotin und Rosenwasser. Außerdem hilft sie dabei, das Haar gegen Stylingschäden zu stärken, indem sie es mit Nährstoffen versorgt.

Noch mehr Inspirationen gefällig? Auf for me findest du Frisuren für jede Länge!