Haare waschen: So geht’s richtig

Haare waschen: So geht’s richtig

0
Es klingt so einfach: Haare waschen. Und doch gibt es dabei so viel zu beachten. Wir verraten Ihnen alles, was Sie darüber wissen müssen.
Wir alle kennen Bad Hair Days – wenn die Haare in alle Richtungen abstehen, sich nicht bändigen lassen wollen oder einfach kurz nach dem Waschen schon wieder fettig sind. Klar: Dass wir unsere Haare waschen, gehört zur Beauty-Routine einfach dazu. Aber wie oft ist denn nun oft genug? Alle Tipps für gesundes, glänzendes Haar – inklusive Pflege während und nach dem Waschen – haben wir für Sie zusammengestellt.

Haare waschen: Wie oft?

Die Frage ist eigentlich so easy – und doch gibt es darauf keine genaue Antwort. Wie oft Haare waschen nötig ist, kommt nämlich auf Ihre Haarbeschaffenheit an. Trockene Haare müssen weniger oft gewaschen werden als schnell fettende. Generell lässt sich sagen: Wenn Sie das Gefühl haben, Ihre Haare nicht unbedingt waschen zu müssen, lassen Sie es sein. Denn beim Waschen wird immer der natürliche Schutzmantel des Haars angegriffen. Daher ist auch die Pflege – vor, während und nach dem Waschen – so wichtig.
Wenn Sie nicht zu Wasser und Spülung greifen wollen, hilft Trockenshampoo: Das wird ins Haar gesprüht, eingebürstet und nimmt den überschüssigen Talg auf.

In article banner will be displayed here

Haare waschen: Auf die Pflege kommt es an

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Pflegeprodukte den Bedürfnissen Ihrer Haare anpassen. Nur dann erhalten Sie Glanz, Kraft und eine gesunde Haarstruktur. Aber welche Pflege ist beim Haarewaschen die richtige? Fünf Haartypen, fünf Lösungen:

Richtig Haare waschen: Schritt für Schritt

  • Kämmen Sie zunächst alle Knoten und Reste von Stylingprodukten aus Ihren trockenen Haaren.
  • Richtig Haare waschen heißt: nicht über Kopf. Aufgrund der ungewohnten Haltung wird das Haar zu sehr strapaziert und es kann zu Schäden kommen.
  • Nehmen Sie eine walnussgroße Menge Shampoo und massieren Sie es in die Kopfhaut ein. Mehr Haarwaschmittel ist auch bei langen Haaren nicht nötig.
  • Geben Sie das Shampoo nur auf den Kopf. Längen und Spitzen werden beim Ausspülen mitgereinigt.
  • Gönnen Sie Ihrer Kopfhaut eine Massage. Das entspannt nicht nur, es stimuliert auch das Haarwachstum.
  • Spülen Sie das Shampoo gut aus und geben Sie dann den Conditioner in die Längen.
  • Duschen Sie Ihre Haare nicht zu heiß. Die Hitze greift die empfindliche Struktur an.
  • Ist Ihr Wasser besonders kalkhaltig, versuchen Sie, das Haarewaschen auf einen Drei-Tages-Rhythmus zu reduzieren. Hartes Wasser schädigt den Schutzmantel der Haare.
Und was sind Ihre Tipps fürs Haarewaschen? Verraten Sie sie uns in den Kommentaren
 
0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Mehr erfahren

Jetzt noch mehr Themengebiete entdecken

Jetzt entdecken

Verfassen Sie einen Kommentar:

Cookie-Zustimmung