Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Wie von der Sonne geküsst: Ein schöner Teint im Sommer – ganz ohne Risiko

Wie von der Sonne geküsst: Ein schöner Teint im Sommer – ganz ohne Risiko

0
Gebräunte Haut lässt uns jung und vital wirken. Hier kommen Tipps für einen schönen Teint im Sommer, ohne dafür in der Sonne zu braten. 
Wer liebt ihn nicht, diesen Strahle-Look, den die Sonne unserer Haut verleiht! Doch die Schäden, die UV-Strahlen verursachen können, haben es in sich – angefangen von Altersflecken und trockener Haut bis hin zu tiefen Falten. Also bitte Vorsicht vor zu viel Sonne! Das bedeutet aber nicht, dass Sie auf gebräunt aussehende Haut verzichten müssen: Auf die richtigen Pflegeprodukte kommt es an!

Sie sollten Ihren Feind kennen

Die schädigenden Effekte der Sonne auf unsere Haut sind eigentlich bekannt. Dennoch benutzt nur eine von acht Frauen eine Feuchtigkeitscreme mit Lichtschutzfaktor. Genau dieser ist aber notwendig, denn 80 Prozent vorzeitiger Hautalterung wird durch Umwelteinflüsse verursacht.

Unser Tipp: Um die zarte Haut im Gesicht, im Nacken und auf dem Dekolleté zu schützen, sollten Sie jeden Morgen eine Feuchtigkeitscreme mit Lichtschutzfaktor auftragen, zum Beispiel Olaz Regenerist 3-Zonen Ultra-Leichte Tagescreme mit LSF 30. Sie schützt gegen die schädlichen UV-Strahlen.

Vorbeugen ist alles

Damit Ihr Teint ebenmäßig wirkt, beginnen Sie morgens Ihre Pflege am besten mit einem sanften Peeling, das abgestorbene Hautschüppchen entfernt und die Gesichtshaut zart erscheinen lässt. Unser Empfehlung: drei Peelings pro Woche. Das schafft die besten Voraussetzungen, damit die Feuchtigkeitscreme und weitere Pflegeprodukte vollständig einziehen können.

Vergessen Sie nicht Ihren Körper beim täglichen Pflegeprogramm: Cremen Sie vor allem die besonders trockenen Stellen großzügig ein. Verwöhnen Sie sich ein bisschen: Geben Sie dafür ein duftendes Öl auf Arme und Schultern. Das verleiht der Haut einen edlen und warmen Schimmer.

Strahlendes Aussehen für alle Hauttypen

Um mit einem natürlich strahlenden Teint zu punkten, sollten Sie eine Feuchtigkeitscreme mit UV-Filter wählen, die das Hautbild sofort und langfristig verbessert: zum Beispiel Olaz Total Effects 7-in-1 CC Cream Mit LSF 15. Für trockene Haut empfiehlt es sich, vor der Tagespflege ein Serum aufzutragen, um der Gesichtshaut eine Extraportion Feuchtigkeit zuzuführen.

Toll für einen schönen Teint, wie vom Sommer verzaubert: Highlighter! Tragen Sie ihn unterhalb der Augenbrauen auf, nahe bei den Augenwinkeln, auf den Wangenknochen und auf dem Amorbogen – oberhalb der Oberlippe. Das sorgt für ein gleichmäßiges Hautbild und lenkt außerdem von kleinen Makeln wie dunklen Augenringen ab. Geben Sie zum Schluss etwas Bräunungspuder überall dorthin, wo die Sonne den Teint küssen würde: auf die Stirn, die Wangen, die Nasenspitze und das Kinn.  

Tricksen Sie mit Selbstbräuner

Wer kein Risiko eingehen möchte, kann auch zu Selbstbräunern greifen. Einen subtilen Bräunungseffekt erzielen Sie außerdem mit Feuchtigkeitscremes, die nach und nach Bräune aufbauen. Diese enthalten Stoffe, die die Melanin-Produktion anregen, wodurch der Bräunungsprozess beschleunigt wird.


Wie schützen Sie Ihre Haut vor zu viel Sonne? Teilen Sie mit uns Ihre Sommer-Beauty-Rituale im Kommentarfeld unten!
0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen