Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

After-Summer-Haarpflege: Tipps für glänzendes Haar

sommer-haarpflege-tipps
0
So schön die warme Jahreszeit auch ist, sie kann leider auch eine Herausforderung für Ihre Haare sein. Hat die Sonne sie vielleicht trocken und etwas spröde gemacht? Sehen die Spitzen nicht mehr ganz frisch aus? Keine Sorge, für jedes Sommerhaar-Problem gibt es eine Lösung! Lassen Sie uns die kalte Jahreszeit mit frisch gestärktem Haar beginnen.

Problem 1: Wetter

Bei übermäßiger Sonneneinstrahlung greifen UV-Strahlen die äußere Schuppenschicht der Haare an. Die Folgen sind sprödes Haar, Spliss und verblasste Farben.

Die Lösung: Angepasste Haarpflege

Genauso wie Ihre Haut benötigt Ihr Schopf im Winter eine reichhaltigere Pflege. Durch das Pantene Pro-V Repair & Care Vitamin-E Öl werden Ihre Haare wieder weich und glänzend, besonders an den Spitzen. Mehr Tipps gegen brüchiges Haar finden Sie hier.

Problem 2: Salz- und Chlorwasser

Das Herumplanschen im Pool kann leider Spuren hinterlassen: Chlor, das zur Desinfektion von Wasser dient, lässt gefärbte Haare ebenso ausbleichen wie der hohe Salzgehalt im Meerwasser, der zudem Ihre Haare austrocknen kann.

Die Lösung: Kokosnussöl

Kokosöl ist eines der besten Mittel zur Revitalisierung strapazierter und trockener Haare, denn neben seinem tropischen Duft besitzt es eine Menge verschiedener Vitamine und essenzielle Fettsäuren. Gönnen Sie sich also eine Kokosöl-Maske. Verteilen Sie das Öl vom Ansatz bis in die Haarspitzen. Massieren Sie dabei Ihre Kopfhaut mit Ihren Fingerspitzen und binden Sie die Haare danach zusammen, damit das Öl 20 Minuten lang einwirken kann. Anschließend gründlich auswaschen.

Problem 3: Haarbruch

Die extrem hohen Temperaturen von Glätteisen, Lockenstab & Co. können die Struktur Ihrer Haare beschädigen. Die Folgen sind brüchiges Haar, Trockenheit und Spliss.

Die Lösung: Hitzeschutzspray

Hitzeschutzsprays sind beim Haarstyling ein Muss! Was Sie sonst noch tun können: Legen Sie Ihre Haare in ein Handtuch und lassen Sie sie so lange wie möglich lufttrocknen, anstatt sie trocken zu rubbeln. Und: Haare immer nur im trockenen Zustand bürsten.

Problem 4: Übermäßige Haarwäsche

Das heiße Wetter im Sommer verleitet zu häufigem Haarewaschen. Dies kann Ihrer Kopfhaut den Talg entziehen, sie irritieren und Ihre Haare austrocknen. Mit der kommenden Jahreszeit bieten sich Gelegenheiten, die Schäden wiedergutzumachen.

Die Lösung: Trockenshampoo

Verlängern Sie die Abstände zwischen Ihren Haarwäschen mithilfe von Trockenshampoo. Es verleiht zwischendurch neue Frische, Volumen und Griffigkeit. Falls Sie Ihre Haare doch täglich waschen möchten, greifen Sie zu einer schonenden Pflege, wie dem Pantene Pro-V Mizellen Reinigung & Nährpflege Shampoo. Es reinigt Ihre Haare sanft und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit.

Tipp der Redaktion
Neigen Sie im Jahreszeiten-Wechsel zu vermehrter Schuppenbildung? Dann probieren Sie es mal mit Head&Shoulders Sanfte Pflege und genießen Sie schuppenfreies Haar direkt nach der ersten Haarwäsche. Unsere Leserinnen schwören darauf!

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen