Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Die besten Anti-Aging-Rituale für Ihre Haut

anti-aging-rituale-haut
0
Glatte, strahlende Haut – damit fühlt sich jede Frau frisch und schön. Aber nicht jede ist mit heiß begehrten Jungbrunnen-Genen ausgestattet. Mit ein paar Änderungen in Ihrer Pflegeroutine können Sie die Alterungsprozesse dennoch austricksen.

Sanft, aber gründlich reinigen

Eigentlich wissen wir es alle, aber wir vergessen es dennoch ab und zu – gerade, wenn wir nach einem langen Abend eigentlich direkt ins Bett wollen. Machen Sie es sich zu Ihrem Credo: Bevor Sie Ihre Tages- oder Nachtpflege auftragen, reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich. Befreien Sie Ihre Haut mit einem Wattepad und Reinigungsmilch von Make-up und abgestorbenen Zellen. Dadurch zieht Ihre Anti-Aging-Creme besser ein und kann ihre volle Wirkung gegen Hautalterung entfalten.

Schicht für Schicht

Die Reihenfolge, in der Sie Ihre Pflegeprodukte auftragen, ist entscheidend. Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Ein Serum ist vollgepackt mit Antioxidantien und schützt Ihre Haut vor Zellschäden – die perfekte Grundlage.
  2. Anschließend sorgt eine reichhaltige Anti-Aging-Creme für die nötige Feuchtigkeit.
  3. Tragen Sie zuletzt noch eine Anti-Aging-Augenpflege auf und arbeiten Sie diese vorsichtig mit den Fingern unter den Augen ein.

Sonnencreme ist Pflicht

Hautalterung wird zu rund 80 Prozent durch die Sonne verursacht. Daher sollten Sie nie ohne Sonnenschutz aus dem Haus gehen. Eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor schützt Ihre Haut vor schädlicher UV-Strahlung – auch im Winter!

Tägliche Gesichtsmassagen einplanen

Pralle, feste Haut wirkt automatisch jünger. Mit einer Gesichtsmassage stimulieren Sie die Durchblutung, reduzieren Schwellungen und bauen sogar Stress ab. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie abends vor dem Zubettgehen massieren. Wie so eine Gesichtsmassage ablaufen kann, sehen Sie in unserem Video.

Lebensmittel für gesündere Haut

Eigentlich ist es ganz einfach: Natürlich bunte Lebensmittel enthalten viele wichtige Vitamine. In Salaten, Paprika, Tomaten oder Granatäpfeln stecken Antioxidantien, die dabei helfen, die schädlichen Einflüsse der Umwelt auf die Haut gering zu halten. Auch Vitamin E und Omega-3-Fettsäuren machen schöne Haut – greifen Sie also ruhig öfter zu Lachs und Avocado.


Tipp der Redaktion
Auch Luftverschmutzung schadet der Haut. Rüsten Sie sich mit der Olaz Total Effects 7-in-One Feuchtigkeitspflege für reife Haut: Sie stärkt die natürliche Hautbarriere.

Hier unsere aktuellen Themen entdecken

Sie möchten nichts mehr verpassen?

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über unsere aktuellsten Themen, Produkttests und mehr!
Jetzt registrieren

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen