100 Jahre Braun: Eine einzigartige Design-Geschichte

Beauty
27/01/2021
Sie steht für Design, Erfahrung und Stil: die Bauhaus-Schule. Aber wusstest du auch, dass aus ihren Ideen letztlich die Marke Braun entstanden ist? Denn wie auch die Schüler des Bauhauses wollte Braun von Anfang an vor allem eines: Nützliches mit Kunst verbinden. Das zumindest war der Grundgedanke von Max Braun, der das Unternehmen 1921 gründete – mitten in der damaligen Krise. Das Ergebnis: Zeitlos gutes Design und der Aufstieg von Braun zu einem weltweit erfolgreichen Konzern.

Nach dem Tod ihres Vaters übernahmen die Brüder Artur und Erwin Braun 1951 das Unternehmen. Artur kümmerte sich um die Weiterentwicklung der Produkte, Erwin um die Firmenstrategie. Sie arbeiteten schon damals mit den Pionieren der neuen Designära zusammen. Einige ihrer Ideen werden bis heute weiterentwickelt und haben es sogar in den Weltraum geschafft: Der Intercontinental-Rasierer wurde 1972 erstmals hergestellt. Die drei ersten, fertigen Rasierer gingen an Astronauten der NASA – und zwar interstellar.



Braun Produkte: intuitiv, nützlich, langlebig

Damals wie heute steht Braun für Qualität und ein herausragendes Design – vom Rasierer über Küchengeräte bis hin zum Radio. Das erste von Braun hergestellte Produkt war übrigens ein Treibriemenverbinder für die Bewegung von schweren Gegenständen auf Baustellen. Weitere wichtige Erfindungen in der Firmengeschichte sind:
  • Das Cosmophon 333W (1932) das erste Radio des Unternehmens. Zuvor wurden dort nur Einzelteile hergestellt, die sich aber so gut verkauften, dass Braun ein eigenes Radio designte. Warum das so wichtig ist? Die Bogenform des Radios selbst wurde Teil des Brauns Logos – das mittlerweile bekannte große „A“.
  • Die Manolux Dynamo-Taschenlampe, die von Hand aufgeladen werden konnte, ganz ohne Batterien. Drei Millionen Exemplare waren es seit Beginn der Herstellung 1938. Fun Fact: Max Braun bezahlte seine Mitarbeiter:innen mit den Produkten – sie waren auf dem Schwarzmarkt hoch beliebt.
  • Der S50 (1950), der erste Rasierer von Braun mit Präzisionsscherkopf. Max Braun hatte ihn selbst designt und er ebnete den Weg für Brauns bekannteste Produkte: hochwertige und effiziente Rasierer.
  • Der PR07 „Smoothy“, ein Gesichtsrasierer – und somit 1954 Brauns erstes Produkt für Frauen. Damit war das Unternehmen seiner Zeit bereits damals um Jahrzehnte voraus!
  • Der FS-G, ein Multimediasystem, das aus einem Fernseher, einem Radio und einem Plattenspieler bestand. Das Design war modular: Die Nutzer:innen konnten die Teile nach Belieben strukturieren und kombinieren. Designt wurde es 1955 von Hans Gugelot.
  • Der SK4, ein Radiophonograph, der aufgrund seiner Plexiglas-Abdeckung als „Schneewittchensarg“ bekannt wurde. Ein Ausstellungsstück des von Hans Gugelot und Dieter Rams 1956 gestalteten Produkts befindet sich heute als herausragendes Beispiel für gutes Designs im MoMA in New York.



  • Das T3 Miniradio, ein revolutionäres System im Taschenformat. Es war 1958 nicht nur seiner Zeit voraus, sondern auch Vorreiter für andere Produkte mit minimalistischem Design wie Jahrzehnte später den iPod.
  • Der Sixtant SM 31, ein Rasierer mit fortschrittlichem Trimmer. Die Farbkombination in Schwarz und Silber war damals äußerst ungewöhnlich und wurde für Jahrzehnte zum Standard für die Farbschemata von Radios, Musikgeräten und Kameras.
  • Der BM 12 Lady Shaver (1972), der erste Damenrasierer mit Batterie. Damals ganz neu: Die Bedienoberfläche hatte nur einen Knopf zum An- und Ausschalten.



  • Der AB1, ein Alarm-Wecker, der pure Funktion ohne weiteren Schnickschnack bot. Die 1985 von Dietrich Lubs designte Uhr sollte lediglich die Zeit anzeigen und hatte eine Weckfunktion. Zurück zu den Wurzeln sozusagen.
  • Der Synchro System 7570 Rasierer, eine absolute Sensation – denn er reinigte sich als erster Rasierer überhaupt selbst. Mit diesem Produkt löste Braun das Problem der Beseitigung von Bartstoppeln.
  • Der Series 9 Rasierer, der erstmals 2014 auf den Markt kam. Bis heute ist der Premium-Rasierer der beste Rasierer von Braun.
  • Das IPL Silk-expert Pro 5, seit über einem halben Jahrzehnt das sicherste, schnellste und effizienteste IPLvon Braun* – dank der revolutionären SensoAdapt-Technologie™, die ständig den Hautton der Person misst und so die Intensität anpasst.





Ganz neu: Die Limited Design Edition von Braun zum 100. Geburtstag. Die beliebtesten Rasierer und Beauty-Tools für Männer und Frauen gibt’s jetzt neu designt und mit verlängerter Garantie. Überzeuge dich sich selbst und beschenke dich mit einem Braun Produkt zur Feier des großen Jubiläums!


*Wirksamkeit basierend auf der Kombination von Fenstergröße, Geschwindigkeit und Energie. Gemeinsame Sicherheitstechnologie mit Cyden.