Hals straffen: Übungen gegen Falten an Hals und Dekolleté

Beauty
17/12/2021

Nicht alle Falten sind unbeliebt: Lachfältchen sind toll! An anderen Körperstellen wie am Hals und Dekolleté mögen wir unsere Haut am liebsten glatt. Im folgenden Beitrag liest du, woher Falten am Hals überhaupt kommen und wir teilen unsere besten Übungen für einen straffen Hals mit dir!

Falten am Hals: Ursachen

Was tun gegen Falten am Hals und im Dekolleté? Um etwas dagegen zu tun, ist es wichtig, zunächst einmal die Ursachen zu kennen: Im Vergleich zu anderen Hautpartien hat unsere Haut am Hals nur wenige Fettpolster und Talgdrüsen. Dadurch ist sie eher dünn, was wiederum die Bildung von Falten am Hals begünstigt. Wie toll wäre es, wenn der Hals unser Alter nicht verraten würde? Die Schwerkraft können wir zwar leider nicht abschaffen, aber eine Art Halsgymnastik, mit der du die Muskulatur im Halsbereich stärkst, kann auf natürliche Weise Kinn, Hals und Dekolleté straffen und definieren.

6 Übungen gegen Falten am Hals und Dekolleté

Du hast keine Lust mehr auf deine lästigen Halsfalten und möchtest deine Haut am Hals straffen? Hier kommt unser kleines Anti-Falten-Work-out, nächster Stopp: straffer Hals.

  • Übung 1 gegen Falten am Hals: Streiche mehrfach mit der Handkante vom Kinn abwärts bis etwa zur Halsmitte. Das regt die Durchblutung an und sorgt somit für ein strafferes Gewebe am Hals.

  • Übung 2 gegen Falten am Hals: Stelle dich vor einen Spiegel und sprich je fünfmal die Laute a, e, i, o und u mit übertriebener Betonung aus, um deine Hals- und Gesichtsmuskulatur zu stärken.

  • Übung 3 gegen Falten am Hals: Presse für fünf Sekunden die Lippen fest zusammen und strecke nach einer kurzen Pause für ebenfalls fünf Sekunden die Zunge weit heraus. Für einen besonders guten Effekt gegen Falten am Hals solltest du das Ganze fünf- bis achtmal wiederholen. Das langfristige Ergebnis: ein faltenfreier Mund und ein straffes Kinn.

  • Übung 4 gegen Falten am Hals: Ziehe deine Mundwinkel nach hinten unten und schiebe das Kinn vor. Zehn Sekunden halten und fünfmal wiederholen. So bleibt die Halsmuskulatur stark und Falten am Hals werden reduziert.

  • Übung 5 gegen Falten am Hals: Drücke die Handflächen vor dem Brustkorb für 5–10 Sekunden fest zusammen und führe die Übung fünfmal aus. Das strafft die Brustmuskulatur und sorgt für ein schönes Dekolleté.

  • Übung 6 gegen Falten am Hals: Die letzte unserer Übungen für einen straffen Hals ist ein Tipp über Nacht: Gönne dir und deiner Haut eine kleine Trommel-Massage mit Öl oder reichhaltiger Pflegecreme, zum Beispiel vor dem Schlafengehen mit Olaz Regenerist 50 ml Regenerierende Nachtpflege. Klopfe dafür mit den Fingerkuppen Kinn, Hals und Dekolleté sanft ab, am besten von der Mitte nach außen. Super, um die Haut am Hals zu straffen und eine wahre Wohltat!

 Was tun gegen Falten am Hals?

Wir haben noch eine weitere Möglichkeit für dich, Falten am Hals wegzubekommen: Neben den Work-out-Tipps kannst du auch ein wenig tricksen, um von Falten am Hals abzulenken – nämlich indem du den Akzent auf deine Schokoladenseite setzt. Lange Ketten strecken zum Beispiel optisch den Hals und lenken den Blick auf den Ausschnitt statt aufs Kinn. Wer lieber sein Dekolleté kaschieren möchte, muss sich nicht in hochgeschlossenen Pullovern verstecken: Bunt gemusterte Halstücher liegen voll im Trend. Und falls du befürchtest, dass sich die Lachfältchen doch zu sehr vertiefen, findest du hier unsere Tipps gegen Krähenfüße. Viel Spaß!